FANDOM



Was nun folgt, ist die kompletteste Resident Evil Zeitleiste die jemals kompiliert wurde. Sie bietet einen Zeitlichen Überblick der Abläufe der Resident-Evil-Reihe. Die Daten basieren auf in Spielen gefundene und gesehene Informationen und anderen Dokumenten.


(Aufgrund der Größe und der Fülle an Informationen, keine Gewährleistung auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Bei gefundenen Fehlern diese bitte auf der Diskussionsseite mitteilen.

20tes Jahrhundert:
10er Jahre: 1917 | 1918
30er Jahre: 1930 | 1931 | 1939
40er Jahre: 1946
50er Jahre: 1953 | 1955 | 1957 | 1958 | 1959
60er Jahre: 1960 | 1962 | 1963 | 1964 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969
70er Jahre: 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979
80er Jahre: 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989
90er Jahre: 1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999


21tes Jahrhundert:
00er Jahre: 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2008 | 2009
10er Jahre: 2010 | 2011 | 2012 | 2013

1917

Unbekanntes Datum


1918

Unbekanntes Datum


1930

Unbekanntes Datum


1931

Unbekanntes Datum


1939

Unbekanntes Datum


1946

Unbekanntes Datum


1953

Unbekanntes Datum


1955

Unbekanntes Datum


1957

Unbekanntes Datum


1958

Unbekanntes Datum


1959

Unbekanntes Datum


1960

Unbekanntes Datum


1962

Unbekanntes Datum


1963

Unbekanntes Datum


1964

Unbekanntes Datum


1966

Unbekanntes Datum

4. Dezember


1967

Unbekanntes Datum

November

10. November

  • Eine Variante des Progenitor Virus (Typ B) wird Lisa Trevor verabreicht. Das Virus entwickelt sich bei Lisa besser und sie wird unter strenger Beobachtung gestellt.[5]

13. November

  • Architekt George Trevor trifft bei der Spencer Villa ein und glaubt das seine Frau, sowie die Kinder bereits abgereist sind, weil sie Tante Emma im Krankenhaus besuchen wollten.[6]
  • Jessica schreibt einen Brief an ihre Tochter, indem sie einen Fluchtplan beschreibt, der durchgeführt werden soll, wenn sie das nächste Mal zum Labor geht. Allerdings wird Jessica vorher getötet, bevor der Plan ausgeführt werden kann.[5]

14. November

  • Lisa Trevor wacht auf, nachdem man ihr den Progenitor-Virus injiziert hat. Sie ist besorgt über das plötzliche Verschwinden ihrer Mutter und fühlt sich in Stich gelassen.[5]
  • Spencer bietet George Trevor eine Führung durch die Villa an und beschreibt seine Kunstsammlung, sowie die Pläne, die er für Umbrella hat.

15. November

  • Lisa, sich jetzt in einem gestörten Zustand befindet, schreibt über den Mord an einer Frau, die einst ihre Mutter verkörperte. Sie entfernt das Gesicht der Frau in der Hoffnung, dass sie zu ihrer leiblichen Mutter zurückkehren kann.[5]

17. November

  • Lisa Trevor, der man jetzt nicht mehr helfen kann, schreibt über ihre Entdeckung des Sarges ihrer Mutter. Sie erkannte den Duft ihrer Mutter, der nach außen strömte, konnte den Sarg aber nicht öffen.[5]

18. November

  • George Trevor, welcher verunsichert über das Verschwinden seiner Frau und der Tochter ist, schaut sich vergebens in der gesamten Spencer Villa und in der näheren Umgebung um. Er entdeckt im Hof jedoch einen Tunnel, der in seinen eigenen Bauplänen nicht vorkam.

20. November

  • George Trevor macht weitere Spaziergänge um die Spencer Villa und bemerkt, das das Gewehr, welches von seiner Frau an Spencer geschenkt wurde, ebenfalls nicht mehr da ist.

21. November

  • Als Trevor versucht, die Spencer Villa zu verlassen, wird er gewaltsam von einigen Männern in eine Galerie gebracht, deren Gemälde Geburt und Tod eines Mannes schildern. Einer der Männer unterrichtet George davon, dass seine Familie tot sei und verabreicht ihm ein Beruhigungsmittel.

24. November

  • George Trevor wird aus Gründen der Sicherheit in ein Zimmer mit ameisenartigen Kreaturen gesperrt. Einer von Spencers Männern setzt ihn davon in Kenntnis, dass er eliminiert werden müsste, um die Geheimnisse der Spencer Villa zu bewahren.[6]

26. November

  • George verliert sein Lieblings Feuerzeug, welches er von Jessica zum Geburtstag bekam.

27. November

  • George Trevor entkommt aus seinem Gefängnis und kämpft sich durch die Villa und erinnert sich nicht mehr an die Fallen, die er entworfen hat und wie sie zu lösen sind.[6]

29. November

  • George ist nicht in der Lage einen Ausweg aus der Villa zu finden, obwohl er bereits überall gewesen war. In einem Korridor findet er einen einzelnen Schuh, der einst seiner Frau gehörte. Unabhängig von seiner düsteren Entdeckung, weigert er sich die Hoffnung aufzugeben, dass seine Familie noch leben könnte.[6]

30. November

  • Trevor erinnert sich an den Aufbau der Spencer Villa und findet einen Korridor, welcher in das geheime Labor unterhalb der Villa führt.[6]
  • Laut seinen Aufzeichnungen in seinem Tagebuch ist George Trevor unterernährt. Er scheint auch Mental instabil zu sein.[6]
  • George schreibt in seinem Tagebuch, dass er einen Grabstein mit seinen Namen entdeckt hat und ihm wird bewusst, dass es von Anfang an geplant war, dass er hier stirbt.

Dezember

19. Dezember (Vermutung)

  • Lisa Trevor, die jetzt vollständig Verrückt ist, beschreibt in ihrem Tagebuch, dass sie das Grab ihres Vaters und ihrer Mutter gefunden hat.[5]


1968

Unbekanntes Datum

  • Die Straßenbahnwagen für Raccoon City werden in Europa gefertigt und schon bald in der Stadt eingesetzt.

März

23. März

  • James Marcus verfasst in seinem Tagebuch seine Gedanken über Spencers Entscheidung eine Firma zu gründen.[9]

Juli

August

19. August

November

17. November

30. November

  • Marcus schreibt in seinen Tagebuch über einen Streit, den er mit Spencer hatte, in den es um die Weiterentwicklung des Progenitor-Virus ging.[9]


1969

Unbekanntes Datum

Februar

April

November


1970

Unbekanntes Datum


1971

Unbekanntes Datum

  • Ein unbekannter Mann, der später als HUNK bekannt wird, wurde geboren.
  • Alexander Ashford verbindet seine DNA mit der DNA seiner Vorfahrin Veronica. Die befruchtete Probe wird in eine Leihmutter implantiert. 9 Monate später stirbt die Leihmutter während der Geburt, doch Alexia überlebt. Ein zweites Kind wird unbeabsichtigt als Nebenprodukt geschaffen. Sein Name lautet Alfred.[11]


1972

Unbekanntes Datum


1973

Unbekanntes Datum


1974

Unbekanntes Datum


1975

Unbekanntes Datum


1976

Unbekanntes Datum

  • Ein Filovirus, auch bekannt als Ebola, bricht in Nordafrika aus.[12]


1977

Unbekanntes Datum

September

2. September

  • Der Stellvertretende Leiter des Ausbildungszentrums bemängelt die unfähigen Praktikanten. Dafür bleiben William Birkin und Albert Wesker nicht unbemerkt.[13]

25. September

  • Der Stellvertretende Leiter nimmt die Wettbewerbssituation zwischen den besser denkenden Birkin und einem praktisch veranlagtem Wesker war. Beide scheinen rücksichtslos und grausam zu sein.[13]

Oktober

7. Oktober

  • Der Stellvertretende Direktor bekommt von Marcus die Anweisung, die Ausbildung und den Wettbewerb zwischen den beiden zu intensivieren.[13]


1978

Unbekanntes Datum

Januar

13. Januar

  • Marcus schickt ein Telegramm an die Umbrella-Einrichtung in Westafrika. In diesem Telegramm kündigt er den Erfolg seines viralen Projektes an.[15]

Februar

  • Marcus infiziert vier Egel mit dem experimentellen Virus. Er merkt, dass deren zielstrebige Biologie perfekt für die Bio-Waffen Forschung ist.[16]

10. Februar

  • Marcus muss feststellen, dass die Egel ihre Größe und Anzahl verdoppelt haben. Allerdings neigen sie zu Kannibalismus, wenn sie an einem Ernährungsmangel leiden.[16]

März

7. März

  • Marcus stellt fest, dass die Hälfte der Egel getötet wurde. Er stellt ferner fest, dass der Kannibalismus aufgehört hat und sich unter den Egeln ein kollektives Denken einstellt.[16]

April

22. April

  • Marcus stellt fest, dass die Egel ein kollektives Bewusstsein entwickelt haben.[16]

30. April

  • Ein Mitarbeiter erfährt von den Experimenten. Da Marcus seine Experimente nicht gefährden möchte, kommt ihm die Vorstellung, dass Menschen eine adäquate Nahrung für die Egel wären.[16]

Juni

3. Juni

  • Marcus entdeckt, dass seine Egel damit begonnen haben, ihn zu imitieren.[16]

Juli

29. Juli

31. Juli

  • Wesker und Birkin werden zum Arklay-Labor versetzt.[17]
  • Birkin durchsucht die Forschungs-Dokumente nach Informationen zum Ebola-Virus, welches in Afrika entdeckt worden war.[17]
  • Wesker stellt fest, dass 90% der infizierten Menschen dabei gestorben sind und dass das Virus eine zerstörerische Fähigkeit besitzt, welche man als Waffe einsetzen könnte.
  • Desweiteren stellt Wesker fest, dass Birkin kein Interesse in der Heilung des Ebola-Virus oder in der Verwendung als dessen als Bio-Waffe hat. Sein einziges Interesse gilt der Forschung.[17] Spencer jedoch, plant bereits die Massenproduktion von B.O.W..
  • Birkin spielt mit dem Gedanken, das Virus weiterzuentwickeln und das Ebola-Virus mit dem Progenitor-Virus zu kombinieren.[17]
  • Wesker trifft das erste Mal auf Lisa Trevor.[17][18]

September

19. September

  • Marcus entdeckt, dass die Zusammenlegung des Progenitor-Virus mit der DNA der Egel eine überlegenere Variante darstellt. Er nennt dieses Virus T für Tyrant.[9]

Oktober

23. Oktober

  • Marcus wird durch seine Virus-Forschung zunehmend frustrierter, da ihm bewusst wird, dass er sein Virus nur an Menschen weiter testen kann.[9]

November

15. November

  • Marcus vermutet, dass vielleicht jemand von seinen Forschungen weiß, tut dies aber als Einbildung ab. Wenn ihm jemand zu nahe kommt, wird diese Person ihm bei seinen Forschungen "helfen".[9]


1979

Unbekanntes Datum


1980

Unbekanntes Datum


1981

Unbekanntes Datum

27. Juli

  • Das junge Genie Alexia Ashford absolviert das Studium und wird mit nur 10 Jahren als Senior Forscher bei Umbrella eingestellt. Birkin sieht in ihr eine Rivalin.

8. Dezember

  • Der 10jährige Alfred Ashford konstruiert und baut eine militärische Trainingsanlage auf Rockfort Island. Anschließend überwacht er die geheime Ausbildung von Umbrellas Söldnern.

circa 1981

  • Forscher des Arklay-Labor bemerken, dass sie mehr Erfolg bei der Forschung erzielen, wenn Alexia anwesend ist. Dies verärgert Birkin immens. Birkin treibt daraufhin seine Forschungen voran. Alles was er Lisa Trevor injizierte, hat sie überlebt, egal mit was sie angesteckt wurde. Wesker fragt ihn, wie sie solch hohe Dosen des Virus überleben kann.


1982

Unbekanntes Datum


1983

Unbekanntes Datum

Januar

30. Januar

Februar

17. Februar

  • Alexia und Alfred gelingt es die Tür zu öffnen. Sie entdecken, dass ihre DNA von einer ihrer Vorfahren und ihrem Vater abstammen. Wütend darüber, dass Alexia bevormundet wurde, beschließt Alfred Rache zu nehmen.[20]

März

3. März

April

22. April

  • Alexander Ashford ist zu einem missgebildeten und mutierten Wesen geworden, welcher später mit dem Namen Nosferatu bekannt wird. Er wird in einem geheimen Kellerraum des Antarktis-Labors eingesperrt.[20]

Dezember

  • Wesker erforscht die Anpassungsfähigkeit des T-Virus und erfährt, dass das Virus so ziemlich alles infizieren kann, egal ob Menschen oder Pflanzen. Wesker fragt sich, warum Spencer ein Labor in den Arklay Mountains errichten ließ. Zumal man davon ausgehen muss, das bei einem Virusausbruch die in den Wäldern lebenden Tier und Pflanzenarten, sowie Anwohner infiziert werden könnten.

31. Dezember

  • Alexia täuscht ihren Tod durch einen Labor-Unfall vor, infiziert sich mit dem T-Veronica-Virus und beginnt einen 15-jährigen Kälteschlaf, um die Vorteile des Virus zu nutzen und die degenerativen Auswirkungen des Virus zu umgehen. Sie vertraut ihre Sicherheit ihrem Bruder Alfred an.[20]


1984

Unbekanntes Datum


1986

Unbekanntes Datum


1987

Unbekanntes Datum


1988

Unbekanntes Datum

  • Helena Harper wurde geboren.
  • Unter dem Druck des Wettbewerbs, insbesondere aus dem europäischen Zweig von Umbrella, verlangt Wesker schnell eine Probe des NE-α-Typ. Spencer macht das unmögliche möglich und kann innerhalb weniger Tage Wesker und Birkin eine Probe des Parasiten vorweisen. Doch der Parasit tötet die meisten Wirte innerhalb weniger Minuten.[22]
  • Wesker versucht verzweifelt die Kontrolle über den Parasit NE-α-Typ zu übernehmen und entscheidet sich als letztes Mittel dafür, den Parasit Lisa Trevor zu injizieren.[22]
  • Lisa Trevor wird der Parasit verabreicht und nimmt ihn in ihr Erbgut auf.[17]
  • Birkin ist nun von Lisa besessen und ignoriert alle bisherigen Forschungen und fängt von vorne an. Die Ergebnisse der Experimente legen den Grundstein für das G-Virus.[17]
  • Da die Entwicklungen am T-Virus abgeschlossen sind, sieht Spencer keinen Grund, Marcus am Leben zu lassen. Er schickt Birkin und Wesker, um ihn zu stellen. Ein Team des Umbrella Security Service verwundet Marcus tödlich. Als dieser im Sterben liegt, erzählt Birkin ihm, dass er seine Forschungen übernimmt.[23]
  • Marcus Körper wird in der Verbrennungs- und Entsorgungsanlage P-12A tief unter der Forschungseinrichtung beseitigt.

Juli

1. Juli

  • Wesker und Birkin heben den T-Virus auf die dritte Stufe und wollen damit die ultimative Bio-Waffe erstellen.
  • Der Tyrant erweist sich als Fehlschlag. Obwohl das T-Virus gut geeignet ist, um Zombies und Hunter zu kreieren, benötigt der Tyrant ein bestimmtes seltenes Gen. Nur einer von 10 Millionen Wirten würde ein Tyrant werden. Damit standen die Forschungen still.
  • Umbrella beginnt in der sechsten europäischen Forschungsanlage mit der Arbeit am Nemesis-Projekt.


1989

April


1990

Unbekanntes Datum


1991

Unbekanntes Datum

  • Nach Spencers Motiven suchend, entscheidet sich Albert Wesker aus der Forschung auszusteigen und übernimmt einen Job in der Informationsabteilung.
  • Umbrella beginnt mit dem Bau eines riesigen unterirdischen Labors unter Raccoon City.
  • Sehr zur Überraschung Weskers, genehmigt Spencer die G-Virus Forschung von Birkin und erhält sein eigenes Labor tief unter Raccoon City, wo ihm das Projekt erleichtert wird.

Februar

24. Februar

  • Javier Hidalgo wird von einem Forscher von Umbrella kontaktiert. Dieser schlägt vor, dass T-Virus bei seiner komatösen Frau einzusetzen, um damit möglicherweise ihr Leben zu retten und den Krebs zu heilen.[26]

April

30. April

Mai

6. Mai

  • Javier wird von dem Forscher hintergangen, da dieser versucht, den Preis für das Virus hochzutreiben. Daraufhin, versucht Javier an den T-Veronica-Virus zu gelangen, da er glaubt, dass dieser Virus perfekt ist.[26]

11. Mai

  • Javier ist besorgt, dass das T-Virus seine Frau in einem komatösen Zustand hält, obwohl sie sich körperlich erholt hat.[26]

20. Mai

  • Javier beginnt an der Existenz einer höheren Macht zu zweifeln.[26]

Juni

14. Juni

  • Javier bringt seine Hilda in eine spezielle Einrichtung, da er sie nicht zu einem öffentlichen Spektakel machen möchte.[26]


1992

Unbekanntes Datum

  • Umbrella stellt Geldmittel für die Renovierung der Stadthalle und des Krankenhauses zur Verfügung.
  • In der Stadthalle wird eine Statue von Michael Warren errichtet.


1993

Unbekanntes Datum

Dezember

  • Eine Ausbildungsstätte für Anti-B.O.W. Einheiten wird fertiggestellt.


1994

Unbekanntes Datum


1995

Juli

31. Juli

  • Albert Wesker kehrt zur Spencer Villa und dem Arklay-Labor zurück und vereint sich wieder mit Birkin.
  • Wesker fragt sich, warum Spencer Forschungen am G-Virus autorisiert, da das Virus potenziell vom originalen Konzept von der Verwendung als Bio-Waffe abweicht. Außerdem ist das G-Virus als Waffe zu instabil, da es innerhalb des Wirts weiter mutiert, bis der Wirt stirbt. Egal was Birkin versuchen würde, um die Mutationen zu stoppen, würden sie dennoch weiter auftreten.


1996

Unbekanntes Datum

  • An Yoko Suzuki werden aus unbekannten Gründen Experimente mit dem T-Virus durchgeführt. Nach ihrer anschließenden Flucht versucht sie nicht mehr daran zu denken.
  • HUNK absolviert eine Gefechtsausbildung auf Rockford Island.

April

Mai

  • Ein Mann wurde getötet und seine Leiche beim Aimes River abgelegt.

August

30. August

September

26. September

  • Experimente werden bei dem verurteilten Kriminellen, welcher nur α genannt wird, durchgeführt. Ein Metallstab wird in seine Stirnlappen getrieben.[30]

29. September

  • Experiment α werden die Augen entfernt. Damit sollen die Reaktionen auf äußere Reize getestet werden.[30]

Oktober

8. Oktober

  • Experiment α werden Muskelaufbaupräparate verabreicht.[30]

30. Oktober

  • Experiment α entwickelt ein hoch empfindliches Gehör.[30]

31. Oktober

  • Die Raccoon City Zeitung Comet News veröffentlicht eine Geschichte bezüglich des toten Mannes.

November

4. November

  • Experiment α entkommt.[30]

Dezember


1997

Unbekanntes Datum

Mai

Juni

16. Juni

  • Ein Abteilungsleiter des Endlagers macht einige Eintragungen in seinem Tagebuch.[31]

24. Juni

  • Der Abteilungsleiter schreibt ein letztes Mal in sein Tagebuch. Darin beschreibt er den Manager Morpheus D. Duvall als lästig, welcher ständig die Sicherheit bei der Erzeugung von Bio organischen Waffen überprüft.[31]

Juli

  • 2nd Lieutenant Billy Coen und eine Reihe anderer Marines werden nach Afrika geschickt, um einen mutmaßlichen Guerilla-Krieg zu beenden. Nach einiger Zeit des Lebens im rauen Klima, sind nur noch vier Marines am Leben. Nachdem sie feststellten, dass sie unter Fehlinformationen hierher geschickt wurden, befiehlt der Anführer, dass sie ein unschuldiges Dorf angreifen sollen. Billy weigert sich diesen Befehl seines Anführers auszuführen und wird dafür bewusstlos geprügelt.[32] Dreiundzwanzig Dorfbewohner wurden getötet.[33] Als Billy nach Hause zurückkehrt, wird er zum Tode verurteilt. Doch Menschen des öffentlichen Lebens zweifeln daran, dass der Verurteilte diese Tat begangen hat, da dieser dazu wahrscheinlich rational gar nicht in der Lage war.[34]


1998

Februar

März

15. März

18. März

  • Jessie kehrt mit seinem Freund Rick zum alten Krankenhaus zurück, um dort Pflanzenproben zu sammeln.[35]

19. März

  • Dorothy, eine mit dem T-Virus infizierte Pflanze, welche laut Albert Lester die Reinkarnation seiner Frau darstellt, versperrt die einzige Tür mit ihren Lianen und sperrt die zwei Männer ein.[35]

20. März

  • Jessie versucht verzweifelt mit seinem Satelliten-Telefon die Außenwelt zu kontaktieren, kann es aber nicht schaffen und es fällt schließlich aus.[35]
  • Rick beginnt eine menschliche Präsenz im Gebäude zu spüren. Jessie jedoch glaubt nicht daran und macht das Eingesperrt sein für die Halluzinationen seines Freundes verantwortlich.[35]
  • Der Botaniker findet einen Raum voll mit Pharmazeutika und füllt etwas davon in eine Spritze, mit der Hoffnung, damit die Lianen töten zu können. Der Versuch glückt und die Lianen sterben.[35]
  • Lester greift die beiden an und tötet Rick.[35]

April

2. April

  • Der Daily Raccoon veröffentlicht eine Geschichte, welche sich auf die hohen Konzentrationen von Giftstoffen in der lokalen Wasserversorgung bezieht.[36]

6. April

  • Die Sekretärin von Brian Irons, Carole Sindemann verschiebt versehentlich eine steinerne Statue im Flur des oberen Stockwerks des Polizeireviers. Der Chief brüllt sie daraufhin an.[37]

7. April

  • Carole Sindemann stellt Nachforschungen über Brian Irons an und erfährt, dass die meisten Kunstgegenstände einen Wert von über 100.000 Dollar haben. Sie weiß nicht, woher das Geld dafür stammen könnte.[37]

25. April

Mai

9. Mai

  • Der Wachmann der Spencer Villa spielt mit einigen anderen Poker. Er verliert und vermutet, dass sie geschummelt haben.[39]

10. Mai

  • Chief Brian Irons hat ein weiteres Kunstgemälde gekauft. Es zeigt einen nackten erhängten Mann. Seine Sekretärin schaudert bei dem Anblick.[37]

11. Mai

  • James Marcus wurde durch seine eigene Schöpfung der Egelkönigin wiederbelebt. Nun kann er seine tödliche Rache an Umbrella ausüben, indem er den ersten biologischen Ausbruch herbeiführt.[40]
  • Der Wächter notiert in seinem Tagebuch einen Zwischenfall.[39]

12. Mai

  • Der Wächter schreibt, dass er den Schutzanzug nicht leiden kann und dass er unter den ersten Auswirkungen des T-Virus leidet.[39]

13. Mai

  • Der Wächter notiert, dass sein Rücken geschwollen ist und fürchterlich juckt.[39]
  • Ein Gefangener des Gefängnisses auf Rockford Island beginnt ein Tagebuch zu schreiben. Er vermutet, dass die Insel irgendwo weit südlich des Äquators liegen muss.[41]

14. Mai

15. Mai

  • Ein Forscher versucht im Arklay-Labor zum Hubschrauberlandeplatz zu gelangen, wird jedoch vorher von Sicherheitskräften erschossen.[39]

16. Mai

  • Erste Gerüchte, dass in der Nacht ein Forscher erschossen wurde machen die Runde. Der Wächter bemerkt, dass ein Stück verfaultes Fleisch von seinem Arm abfällt.[39]
  • Der Mitgefangene Bob erzählt dem Gefangenen, dass er einst der Sekretär des Direktors war und wegen einem kleinen Fehler eingesperrt wurde.[41]

19. Mai

  • Der Wächter befindet sich in einem späten Stadium der T-Virusinfektion. Er schreibt in abgehakter Weise und beschreibt, dass er Hundefutter gegessen hat. Seine geistige Gesundheit ist jetzt fast vollständig verschwunden.[39]

20. Mai

  • Der Abteilungsleiter sperrt sich selbst in den Behandlungsraum ein, da die Tür ins Schloss fiel.[38]
  • Bob, der Mitgefangene, wird ohne Vorwarnung von Militärs mitgenommen und zum Gebäude hinter der Guillotine gebracht.[41]
  • Eine 20-jährige tote Frau wird von einem Bürger Raccoon City's an den Ufern des Marble River gefunden.[42]

21. Mai

27. Mai

  • Die Raccoon Times veröffentlicht eine Geschichte zu den Morden in den Arklay Mountains. Eine Pressemitteilung der Polizei erklärt, dass es sich bei der Frau vermutlich um eine Wanderin gehandelt hat und sie von unbekannten Tieren angegriffen wurde.[42]
  • Da alle Mitgefangene bereits in das besagte Gebäude gebracht wurden, vermutet der Gefangene, dass er als nächstes dran ist.[41]

Juni

Unbekanntes Datum

1. Juni

  • Eine Boulevardzeitung aus Raccoon City veröffentlicht eine Geschichte, in der es um den illegalen Handel von seltenen Orchideen im Raccoon Zoo geht.[44]

3. Juni

  • Umbrella Forscher Martin Crackhorn versteckt sich in seinem Zimmer vor den Zombies und schreibt einen letzten Brief an seine Frau Alma.[45]

7. Juni

8. Juni

  • Chief Brian Irons Sekretärin beginnt um ihre Sicherheit zu fürchten.[47]

10. Juni

  • Die Zeitung Raccoon Today veröffentlicht eine Geschichte über einen illegalen Kunstring. Von der Polizei unbemerkt, hatte Brian Irons viele dieser besagten Kunstgegenstände für sich gekauft.[48]

15. Juni

  • Carole Sindemann schreibt ein letztes Mal in ihr Tagebuch, dass sie das Geheimnis von Brian Irons aufgedeckt hat.[47]

16. Juni

22. Juni

  • Ein Bewohner der Umbrella Residenz verfasst einen Abschiedsbrief an seine Frau Linda. Danach erhängt er sich.[49]

28. Juni

  • Der Manager des Klärwerks von Raccoon City notiert einige Sätze in seinem Tagebuch. Er realisiert nicht, dass sein Freund Don bereits die ersten Anzeichen für eine T-Virusinfektion zeigt.[50]

Juli

7. Juli

  • Chief Brian Irons besucht öfter das Labor als sonst. Er ist sichtlich angespannt, angesichts der sonderbaren Forderungen von William Birkin.[50]

9. Juli

  • Die Polizei von Raccoon City hat in den Arklay Mountains zahlreiche Straßen gesperrt, weil in dieser Region einige Morde geschahen und dutzende Personen vermisst werden. Die Polizei will mit Hilfe des S.T.A.R.S. die Wälder nach den vermissten Personen durchsuchen.[42]

14. Juli

  • Der Besitzer eines Tagebuchs soll mit seiner Gruppe die Überreste des Arklay-Labor untersuchen.[51]

16. Juli

  • Der Besitzer des Tagebuchs hofft, in der verlassenen Einrichtung Dokumente zu finden, die sie für ihre eigenen Experimente gebrauchen könnten.[51]

19. Juli

  • Der Besitzer des Tagebuchs erfährt von den bizarren Morden in den Arklay Mountains und befürchtet, dass es sich dabei als Verursacher um das T-Virus handelt. Der Schreiber versucht sich aber auf die Untersuchung zu konzentrieren.[51]

21. Juli

  • Der Manager des Klärwerks trinkt weniger, da er eine große Verantwortung hat.[50]

22. Juli

  • White Umbrella sendet Befehle an den Leiter der Sicherheitsabteilung. So soll S.T.A.R.S. in das Labor gelockt werden, da sie gegen die B.O.W. kämpfen sollen, damit Daten gesammelt werden können. Anschließend soll das Labor und das Personal unschädlich gemacht werden.[52]
  • Billy Coen wird von einem Kriegsgericht zum Tode verurteilt.[53]

19. - 23. Juli

  • Die Einheit wird innerhalb der Einrichtung von Egel angegriffen. Personen die sich außerhalb befinden werden von einem Cerberus-Rudel getötet. Der Verfasser des Berichts kommt zu dem Schluss, dass das Virus absichtlich freigesetzt wurde.[55]

23. Juli

24. Juli

  • Billy und Rebecca erreichen das Untergrundlabor und treffen auf James Marcus. Nach der Flucht können sie das Monster besiegen und aus dem Labor entkommen.
  • Wesker verlässt Birkin und gibt ihn einen Schlüssel. Anschließend aktiviert Birkin die Selbstzerstörung des Labors. Währenddessen kämpft Wesker gegen Ivan. Als die Einrichtung explodiert kann Wesker jedoch entkommen.
  • Nach ihrer Flucht aus dem Labor trennen sich Billy und Rebecca. Billy verschwindet im Wald und Rebecca begibt sich zur Spencer Villa.[58]
  • Kaum in der Villa angekommen, wird Rebecca ohnmächtig. Sie hat einen bösen Traum, wird aber von Richard Aiken geweckt. Sie suchen in der Villa und dem Innenhof nach Enrico Marini, können ihn aber nicht finden.[59]
  • Die beiden sehen Ivan und Sergei Vladimir, wie sie einen Sack in den Wald tragen. In dem Sack befindet sich der Prototyp eines Wesens, welches die mächtigste biogenetische Waffe aller Zeiten werden soll.[59]
  • Rebecca und Richard werden von einer monströsen Schlange angegriffen und Richard wird durch einen Biss vergiftet.[59]
  • Das S.T.A.R.S. Alpha-Team entdeckt den abgestürzten Hubschrauber des Bravo-Teams. Joseph Frost wird von einem Cerberus-Rudel angegriffen und getötet. Brad Vickers bekommt es mit der Angst zu tun und fliegt mit dem Hubschrauber davon.[56]
  • Der Rest des Alpha-Teams erreicht die Eingangshalle der Villa. Aus dem Westflügel hören sie Schüsse aus einer Pistole. Als Jill und Chris den Westflügel erkunden, sehen sie wie Kenneth J. Sullivan von einem Zombie getötet wird.[60]
  • Nachdem die beiden die Schlange getötet haben, treffen sie auf Rebecca und den verletzten Richard. Sie geben Rebecca einige Vorräte und machen sich auf die Suche nach einem Serum und weiteren Überlebenden.

25. Juli

  • Die beiden betreten einen Stollen, der in den Felsen gehauen wurde. Dort treffen sie auf Enrico Marini, der behauptet, dass es unter den S.T.A.R.S. einen Verräter gibt. Bevor er jedoch sagen kann wer es ist, wird er ermordet.[61]
  • Nachdem Stollen treffen Chris und Jill wieder auf Wesker, welcher zugibt, ein Verräter zu sein. Wesker aktiviert den Tyrant, in der Hoffnung, dass dieser die S.T.A.R.S. ausschaltet. Doch zur Überraschung Weskers wird dieser angegriffen und von den Krallen des Tyrant aufgespießt.[62] Nach einem Feuergefecht schafft es Chris sein Messer in das Herz der Kreatur zu stoßen. Als die beiden glauben, dass der Tyrant tot ist, treten sie die Flucht an.
  • Wesker überlebt mit Hilfe eines Virus, welches er von Birkin erhalten hat. Wesker wusste, dass er besiegt werden würde und hatte sich das Virus daher vorher injiziert.[62][63]
  • Als Jill auf dem Dach der Villa ankommt, greift erneut der Tyrant an. Sie kann ihn durch ein Feuergefecht eine Zeit lang beschäftigen bis Chris auftaucht und Jill unterstützt. Brad wirft einen Raketenwerfer aus dem Hubschrauber und gemeinsam können sie den Tyrant besiegen. Ebenfalls haben Barry Burton und Rebecca Chambers überlebt.[63]
  • Wesker versucht ebenfalls aus der Villa zu flüchten, wird jedoch von Lisa Trevor angegriffen. Dank seiner neuen Fähigkeiten kann er sie vorerst besiegen und kann entkommen. Kurz bevor er den Eingang erreicht, wird er erneut von Lisa attackiert. Nach einem kurzen Gefecht liegt Lisa auf dem Boden der Eingangshalle. Um sie endgültig zu besiegen, schießt Wesker einen Kronleuchter von der Decke, welcher Lisa zerdrückt.

29. Juli

  • Der Abteilungsleiter der Verbrennungs- und Entsorgungsanlage P-12A entdeckt, dass die eingesetzten Antikörper der neuen Virusmutation nichts anhaben können und viele Mitarbeiter bereits infiziert sind. Er hat immer eine Waffe bei sich, für den Fall, dass er sich verteidigen oder gar selbst töten muss.[38]

August

1. August

  • Der Money Scoop, eine Zeitschrift aus Raccoon City, veröffentlicht eine Geschichte über die Kandidatur von Joel Clemens für das Amt des Bürgermeisters.[64]

5. August

  • Ein Mitarbeiter der Massenproduktionsstätte für die B.O.W. Tyrant auf Sheena Island beschreibt die ethnischen Abneigungen an seiner Arbeit.[65]

7. August

  • S.T.A.R.S. Mitglied Jill Valentine beschreibt in ihrem Tagebuch ihren emotionalen Zustand. Sie hat Alpträume, in denen Zombies vorkommen.[67]

8. August

  • Chris Redfield, ein Überlebender der Spencer Villa, spricht mit Brian Irons über den Vorfall. Da alle belastenden Beweise zusammen mit dem Labor und der Villa zerstört wurden, kann man Umbrella dafür nicht belangen. Chris spürt aufgrund des Einflusses von Umbrella auf Raccoon City, das nur wenige bereit sind, über den Vorfall zu sprechen.[68]

11. August

13. August

  • Jill Valentine wundert sich über die plötzliche Verhaltensveränderung von Chris. Er griff einen Offizier an, als dieser ausversehen Kaffee über Chris verschüttet hat. Chris wird daraufhin suspendiert.[67]

15. August

  • Chris, welcher noch immer suspendiert ist, lädt Jill spät in der Nacht in seine Wohnung ein. Er zeigt ihr einige Papierfetzen, die Informationen über das G-Virus enthalten. Chris schwört, Umbrella zur Strecke zu bringen, auch wenn er dies alleine tun muss. Jill ist verärgert, dass er ihr nichts davon erzählt hat und sie um Hilfe gebeten hat.[67]

16. August

  • Brian Irons trifft sich wieder mit Birkin im Klärwerk. Der Klärwerkmanager verärgert Irons dermaßen, dass dieser ihn mit seiner Dienstwaffe bedroht.[50]

17. August

  • Der Polizei werden immer wieder Sichtungen von Monstern um Raccoon City gemeldet. Chris weiß, das Umbrella dafür verantwortlich ist. Wahrscheinlich hängt dies mit dem Virusausbruch in den Arklay Mountains zusammen.[68]

20. August

  • Umbrellas Personalabteilung kommt nach der Untersuchung zum Schluss, dass Morpheus D. Duvall für den Ausbruch des Virus in den Arklay Mountains verantwortlich war. Da vermutet wurde, dass Marcus tot ist, wurde in dieser Richtung gar nicht erst ermittelt. Auf Grund der Beweise, wird Morpheus fristlos gekündigt und ihm wird ein Fax zugeschickt, das ihn über seinen Status informiert.[70]

21. August

  • Birkin informiert den Manager des Klärwerks darüber, dass die Medien und die Polizei von Raccoon City damit begonnen haben, die Machenschaften von Umbrella genauer zu untersuchen.[50]

23. August

24. August

  • In seinem letzten Tagebucheintrag schreibt Chris, dass er, Jill und Barry das G-Virus während der Untersuchung von Umbrella entdeckt haben. Zufrieden damit, endlich Beweise gefunden zu haben, mit denen man Umbrella überführen kann, will er seiner Schwester Claire nichts davon erzählen, damit sie sich nicht in Gefahr begibt.[68]
  • Jill erfährt, dass Chris nach Europa fliegt, um mit Barry dort die Europa-Zentrale von Umbrella aufzusuchen.[67]

30. August

September

1. September

  • Ein namentlich unbekannter U.B.C.S. Söldner beendet sein sechsmonatiges Training, nachdem er vor der Hinrichtung gerettet wurde.

2. September

5. September

  • Ein junger Mann, entführt von Mitarbeitern von Umbrella für die Tyrant Forschung, schreibt seine Erfahrungen auf.
  • Der Nachtwächter trifft sich mit Thomas, ein Arbeiter des Schrottplatzes, welcher nah der Polizei Station ist. Der Nachtwächter wundert sich, dass Thomas sich ständig überall kratzt und ob er womöglich nur unhöflich ist.

6. September

  • Die Zeitung Raccoon Today veröffentlich einen Artikel über eine unbekannte und maskierte Person, welche in den Wäldern der Arklay Mountains ihr Unwesen treibt.

8. September

  • Der Forscher der Umbrella Niederlassung macht weitere Notizen.

9. September

  • Der Nachtwächter spielt mit Thomas eine Partie Schach. Er notiert, dass der Hunger von Thomas das einzige ist, was an seine Schachkünste heranreicht. Er fragt sich, ob Thomas nicht ernsthaft krank ist.

10. September

  • Die Gefangenen von Sheena Island dürfen die örtliche Spielhalle besuchen. Dort werden sie von einem Jungen mit dem Namen Lott Klein gesehen.
  • Einer der gefangenen Jungen schreibt in sein Tagebuch, dass er manchmal Bewusstlos wird und daher vermutet, dass man Drogen in ihr Essen mischt.
  • Der Chefarzt des Raccoon General Hospital beschreibt die Krankheitssymptome der immer häufiger werdenden Patienten, welche mit dem T-Virus infiziert sind.

11. September

12. September

  • Ricky, ein Mitarbeiter der U-Bahn von Raccoon City, beschreibt in seinem Tagebuch seine Phobie und die Angst vor der immer dunklen U-Bahn.
  • Der Nachtwächter trifft sich erneut mit Thomas, da beide eigentlich wieder Schach spielen wollten. Doch dieser sieht bereits wie eine wandelnde Leiche aus und der Nachtwächter rät ihm, nach Hause zu gehen und sich auszuruhen. Der Nachtwächter bemerkt, dass es ihm allerdings auch nicht gut geht und ahnt nicht, dass er bereits mit dem T-Virus infiziert ist.

15. September

  • Der namentlich unbekannte U.B.C.S. Söldner schreibt in sein Tagebuch.

16. September

  • Der Forscher des Umbrella Labors macht einen letzten Eintrag, welcher im Bezug zu den Hunter μ steht.

17. September

  • Der Hausmeister des Apple Inn in Raccoon City schreibt in seinem Tagebuch, dass er vom neuen Besitzer die Anweisung bekam, die Alarmanlage nun jede Woche zu überprüfen, anstatt zweimal im Jahr.
  • Teile eines Tagebuchs lassen verkünden, dass nicht genug V-Gift für die Mischung vorhanden ist.

18. September

  • Die Bedingungen verschlechtern sich zunehmend im Raccoon General Hospital. Immer mehr Personen kommen in das Krankenhaus, welche mit dem T-Virus infiziert sind.

19. September

  • Peter von der Universität macht eine letzte Eintragung in seinem Tagebuch.

20. September

  • Andy, der Kanalisationswärter von Sheena Island hat etwas von einem Gerücht gehört, indem es darum geht, dass jeden Tag an den Jugendlichen Experimente durchgeführt werden sollen. Aber er will sich solange nicht einmischen, wie er nicht daran beteiligt ist.
  • Neil Carlson erhält eine Meldung, dass sich in der Kanalisation in den Vororten von Raccoon City ein Individuum rumtreibt. Das Individuum konnte jedoch bei seiner Ankunft fliehen.

21. September

  • Chin, ein Freund des Jugendlichen, wurde mitgenommen und zur Einrichtung auf dem Hügel gebracht.
  • Der eingesperrte Jugendliche konnte ein Gespräch belauschen und erfuhr, dass den Jugendlichen der Schädel geöffnet und ein Teil des Gehirns entfernt wird.
  • Er weiß, wenn er länger hier bleibt, wird er der nächste sein. Zusammen mit anderen schmiegen sie einen Fluchtplan.
  • Der Hausmeister des Apple Inn unterhält sich mit Todd über die neuen Schlüsselkarten und dass das Nummernschloss am Südtor ausreichen würde.

22. September

  • HUNK und sein Team finden William Birkin. Aufgrund eines plötzlichen Geräusches, wird er versehentlich mit der MP5 niedergeschossen und sein Aktenkoffer voll mit T-Virus und G-Virus Proben wird beschlagnahmt.
  • Unbemerkt von den anderen, injiziert sich Birkin ein Virus in seine Brust. Das Virus erzielt einen sofortigen Effekt und Birkin verwandelt sich in seine eigene Kreation und dezimiert das Team von HUNK in der Kanalisation. Während dessen, isst Birkin die übrig gebliebenen Proben des G-Virus und zerschmettert die T-Virus Proben. Das biologisch gefährliche Toxin gelangt in das Wasser und lässt die dortigen Ratten mutieren, welche dadurch das Virus in der Stadt verbreiten.
  • Nach seiner missglückten Ermordung und seiner Mutation, bricht in dem Labor weitere Panik aus. Mehrere Hunter MA-1225R brechen aus und laufen Amok durch die Labore und töten zahlreiche Wissenschaftler, bevor ein Wissenschaftler die Temperatur senken und sie so aufhalten kann.
  • Der Hausmeister des Apple Inn findet die Schlüsselkarte von Todd und gibt sie ihm wieder. Diesen Vorfall notiert er in seinem Tagebuch.

23. September

  • Chief Brian Irons vom R.P.D. schreibt in seinen ersten Eintrag in seinem Tagebuch über den Ausbruch.
  • Der Hausmeister des Apple Inn macht einen letzten Eintrag in seinem Tagebuch. Darin erwähnt er, dass der Boiler nun so einen Lärm macht, dass es nicht mehr reicht, die Schrauben an den Rohren nachzuziehen. Er will dem Besitzer nächste Woche darüber informieren.
  • Ein Gast im Apple Inn schreibt in sein Tagebuch über den jüngsten Trauerfall. In dem Zimmer haben er und seine verstorbene Frau Amy immer gewohnt. Der neue Besitzer hat eine elektronische Europakarte aufgehängt, die andauernd an und aus geht und ihn dabei in seiner Konzentration stört.

24. September

  • Bei einem American Football Spiel zwischen den Raccoon Sharks und den Old Court Thunders, kommt es zu einer Massenpanik, als ein einzelner Zombie im Stadion wütet. 50 Polizeibeamte wurden zum Stadion befohlen, um die Situation zu klären.
  • Inzwischen hat das R.P.D. entschieden, so viele Einwohner der Stadt zu evakuieren, wie sie können. In der Panik werden viele Polizisten getötet. Sie entwickeln einen Plan, um eine große Welle von Zombies in der Main Street auszuschalten.
  • Die acht Überlebenden von J's Bar trennen sich während der Flucht. Einige von ihnen finden sich im inneren des Apple Inn wieder, die anderen in der Nähe des Zoo. Das Apple Inn steht in Flammen, da der Boiler und ein Tanklastwagen explodiert sind.
  • Im inneren des Flammeninfernos vom Apple Inn, kämpfen die Überlebenden gegen eine Horde Zombies und werden zusätzlich von einem Regis Licker angegriffen. Diese Kreatur tötet ihre Opfer mit der Zunge. Sie können die Kreatur jedoch töten und entkommen auf die Straße, wo sie sich mit den anderen Überlebenden aus J's Bar treffen. Sie werden vom R.P.D. aufgesammelt, die soviele Zivilisten retten und in Sicherheit bringen wollen, wie es möglich ist.
  • Drei Polizeioffiziere des R.P.D., Elliot, Eric und Harry versehen die Main Street mit Sprengstoff. Als Eric fertig mit dem verkabeln ist, wird die Barrikade von Zombies angegriffen und Elliot und Eric werden getötet. Die Überlebenden von J's Bar kommen rechtzeitig an, um Harry zu helfen. Der Sprengstoff in der Main Street explodiert und tötet die unzähligen Zombies dort.
  • Einige der Überlebenden gehen zum Raccoon Zoo, in der Hoffnung dort vom Evakuierungshubschrauber gerettet zu werden. Allerdings müssen sie durch ein Gebiet, indem ein Elefant, ein Löwe und einige Löwinnen ihr Unwesen treiben.
  • Die Überlebenden erreichen eine Zugstation, von wo aus sie weiterreisen. Der Zug stoppt bei einem gewissen Punkt, da ein Rettungshubschrauber in der Nähe abstürzt und dabei 40 Flüchtlinge sterben.
  • Marvin Branagh verfasst einen Bericht und beschreibt darin den Diebstahl zweier Juwelen der Uhr am Haupttor des Kommunalgebäudes. Da zurzeit aber keine Beamten zur Verfügung stehen, muss er den Fall vorerst aufschieben.
  • Brian Irons hat den Verstand verloren und hat die Fluchtwege aus dem Gebäude des R.P.D. abgeriegelt. Da er vermutlich infiziert ist, will er jeden mit in den Tod reißen.

25. September

  • Die Army verbarrikadiert die Straßen nach Raccoon City und isoliert so die Stadt von der Außenwelt.

26. September

  • Der Chefarzt des Raccoon General Hospital schreibt in seinem Tagebuch, dass die meisten Ärzte und Patienten durch die Zombieangriffe ums Leben gekommen sind und er bei sich bereits die ersten Anzeichen der T-Virusinfektion spürt.
  • Drei Überlebende erreichen das Hospital und suchen dort nach medizinischen Vorräten. Geholfen werden sie dabei von Dr. Harsh, welcher kurze Zeit später von einem Leech Man getötet wird. Unterhalb des Hospitals wächst in der Kanalisation eine Egelkolonie heran. Die Überlebenden entkommen durch die Kanalisation, nachdem sie zuvor eine Nachricht eines Umbrella Angestellten gelesen haben, dass das Hospital über die Kanalisation mit einer anderen Einrichtung verbunden ist.
  • Ein Restaurant Besitzer betritt das Flüchtlingslager beim Gebäude des R.P.D.. 10 Minuten später wird er erschossen, da er Anzeichen einer Infektion zeigte.
  • Brian Irons schleicht sich an einige der Polizeioffiziere heran und erschießt sie.
  • Hubschrauber kreisen über der Stadt und setzen Einheiten des U.B.C.S. ab.
  • Zahlreiche Polizisten bereiten eine letzte Gegenoffensive vor, um die Infektion zu stoppen. Sie verbarrikadieren eine belebte Straße. Jedoch wird diese von den Zombies überrannt und alle Personen getötet.
  • Die Offiziere und die Mehrheit des U.B.C.S. Personals wird innerhalb von Minuten getötet.
  • Marvin Branagh schreibt einen letzten Bericht. Er hat einen der zwei gestohlenen Edelsteine bei der Leiche des Restaurant Besitzers gefunden.
  • Ein Mitglied des U.B.C.S. macht eine Eintragung in seinem Notizbuch.
  • David Ford verfasst seinen ersten Einsatzbericht. Da Brian Irons zahlreiche Waffen und Munition in dem Gebäude an bestimmten Punkten verstecken lassen hat, fällt es dem Einsatzteam schwer, alle Waffendepots wieder zu finden. Bei einem Angriff ist die Schlüsselkarte für das Schloss der Waffenkammer verloren gegangen und ein Sicherheitsunterbrecher für den Strom ging kaputt, so dass einige elektrische Schlösser ausgefallen sind.

27. September

  • Die Umbrella Forscherin Monica erschießt einen anderen Umbrella Angestellten und stiehlt eine G-Virus Probe und versucht mit der Untergrundbahn zu entkommen.
  • Die Überlebenden aus J's Bar betreten den Tunnel der Untergrundbahn von der Kanalisation aus.
  • Monica entscheidet sich, den Zug des Rangierbahnhofs zu nutzen und stiehlt Yoko's ID Karte.
  • Monica wird von einer Riesen Motte angegriffen und wird von dem unentwickelten Embryo befruchtet, welcher aus der zerbrochenen Kapsel entwichen ist. Die Überlebenden aktivieren die Temperaturkontrolle, um den Aufzug zum Rangierbahnhof aufzutauen. Dies taut jedoch auch die Hunter R auf. Nach dem die Überlebenden mit den Aufzug nach oben gefahren sind, müssen sie gegen ein erwachsenes Baby kämpfen, welcher zuvor als Larve aus der Brust von Monica ausgebrochen war.
  • Zwölf Personen werden verletzt, als die Zombies die westliche Barrikade durchbrechen.
  • Der Licker wird das erste Mal gesichtet und bekommt seinen Namen von den überlebenden Polizeioffizieren.
  • Ein Mitglied des U.B.C.S. erreicht den St. Michael Glockenturm und macht einige Eintragungen in seinem Notizbuch

28. September

  • Zombies überrennen den OP und es gibt ein weiteres Gefecht. Dabei sterben vier Menschen. Die letzten vier Überlebenden sind sich einig, dass sie nur eine Chance haben, wenn sie durch die Kanalisation flüchten.
  • Überlebende erreichen das Gebäude des R.P.D.. Dort treffen sie auf Marvin Branagh, der versucht, einige der überlebenden Polizeioffiziere in Sicherheit zu bringen. Seine Kollegin Rita wird zwar losgeschickt, um Hilfe zu organisieren, doch benötigt Marvin die Hilfe der Überlebenden um die Flucht zu ermöglichen.
  • Als Rita außerhalb der Station ist, bekommt sie Hilfe von Harry, während Marvin dafür sorgt, dass sich alle außerhalb des Polizeireviers treffen. Doch während sie warten, durchbrechen Zombies die Barrikade und greifen an. Marvin wird von einem Zombie schwer verwundet und auch die drei anderen Polizeioffiziere werden entweder schwer verwundet oder infiziert. Zusammen mit Harry konnte Rita einen Van organisieren, der die Überlebenden sicher von dort wegschaffen soll. Marvin fordert die anderen auf zu verschwinden. Er bekämpft die restlichen Zombies und betritt anschließend die Büros, wo er eventuell ohnmächtig wird.
  • Der namentlich unbekannte Söldner des U.B.C.S. macht einen letzten Eintrag in seinem Tagebuch und erschießt sich anschließend selbst.
  • Das U.B.C.S. Mitglied mit dem Notizbuch macht eine letzte Eintragung in seinem Notizbuch.
  • Jill Valentine versucht aus Raccoon City zu fliehen.
  • Brad Vickers wurde die B.O.W. Nemesis getötet.
  • Jill trifft auf die U.B.C.S. Söldner Carlos Oliveira, Mikhail Victor und Nicholai Ginovaef.
  • Mikhail tötet sich mit einer Handgranate selbst und versucht damit Nemesis auszuschalten.
  • In einem Kampf außerhalb des Glockenturms wird Jill mit dem T-Virus infiziert und wird ohnmächtig.

29. September

  • Leon S. Kennedy erreicht Raccoon City, um dort eine Stelle als Polizeioffizier anzunehmen. Zur gleichen Zeit kommt auch Claire Redfield in der Stadt an, um dort nach ihren Bruder Chris Redfield zu suchen, zu den sie den Kontakt verloren hat.
  • Leon untersucht eine Leiche, von der er sogleich angegriffen wird. Durch die schier unglaubliche Masse an Untoten, wird er gezwungen zu flüchten. Er rennt in eine Gasse, wo er auf Claire Redfield trifft. Dort erschießt er einen Zombie, der gerade Claire angreifen wollte. Die beiden schnappen sich ein Fahrzeug der Polizei und fahren damit zum Polizeirevier von Raccoon City. Unterwegs wird Leon von einem Zombie angegriffen, der sich auf dem Rücksitz versteckt hatte. Der Wagen kracht gegen einen Laternenpfahl und der Zombie fliegt durch die Frontscheibe des Autos. Der Fahrer eines LKWs, welcher zum Zombie mutierte, befindet sich mit seinem Gefährt auf Kollisionskurs. Die zwei springen aus dem Fahrzeug und der LKW kracht in das Polizeiauto und explodiert. Da die beiden durch die Flammen voneinander getrennt sind, suchen die beiden jeweils ihren eigenen Weg zum Police Department.
  • Claire/ Leon trifft den Gun Shop Besitzer Robert Kendo, kurz bevor er von Zombies angegriffen wird. Claire/ Leon erreicht das Gebäude des R.P.D.
  • Claire und Leon treffen erneut aufeinander und entdecken, dass Chris die Stadt schon vor einen Monat verlassen hat. Ohne zu wissen, wo sie jetzt hinsollen, ist ihr einziger Plan, die Stadt lebend zu verlassen.
  • Während Claire und Leon nach Überlebenden suchen, wird ein T-103 mit dem Codenamen T-00 per Hubschrauber abgesetzt und beginnt seine Jagd auf Leon.
  • Claire findet einen Überlebenden, Sherry Birkin, zusammen mit Brian Irons. Die zwei entkommen dem Polizeirevier dank eines geheimen Raums im Büro von Brian Irons, indem Claire auch Zeuge vom Tod von Irons wird.
  • Währenddessen trifft Leon die Überlebende Ada Wong im Gebäude des R.P.D.. Sie sucht nach einer Person mit dem Namen Ben Bertolucci, welcher brisante Informationen über Umbrella hat. Auch sucht sie nach ihrem Freund John, ein Mitarbeiter von Umbrella. Später wird Ben von William Birkin getötet.
  • Sherry verliert ihren Anhänger, welchen Ada später findet.
  • Claire und Leon werden von einem Alligator angegriffen, welcher zu enormen Proportionen mutiert ist.
  • Claire trifft auf Annette Birkin, die beschreibt, wie ihr Ehemann zu einer grässlichen Kreatur mutiert ist.
  • Claire und Sherry gehen zu einer Seilbahn und reisen auf die andere Seite.

30. September

  • Claire und Sherry sind auf der anderen Seite angekommen und erreichen den Transportaufzug und gelangen so zur Fabrik.
  • Leon und Ada benutzen den Transportaufzug zur Fabrik und werden von Birkin angegriffen, können ihn jedoch fürs erste besiegen.
  • William Birkin greift Claire und Sherry während der Fahrt im Aufzug an.
  • Als Leon und Ada mit dem Aufzug nach unten fahren, greift Birkin die beiden an. Dieser kann aber vorerst besiegt werden.
  • Sherry wird krank, da sich das G-Virus in ihrer Blutbahn befindet und Claire bringt sie in einen sicheren Raum.
  • Annette erklärt Claire, wie man ein Gegenmittel für das G-Virus herstellen kann.
  • Das Selbstzerstörungssystem wurde aktiviert und die Überlebenden bereiten sich darauf vor, mit dem Evakuierungszug zu flüchten. Annette wird von William getötet. Bevor sie stirbt, schießt sie auf Ada. Diese fällt über eine Brüstung und stürzt in die Tiefe. Leon verschwindet von dort, in den glauben, dass Ada tot ist.
  • Claire wird von William angegriffen, während sie auf den Aufzug wartet, kann ihn jedoch besiegen.
  • Leon wird vom T-00, welcher seine R-Form erreicht hat, angegriffen. Ada kommt wieder zu sich und kann Leon helfen, indem sie ihm einen Raketenwerfer hin wirft. Mit dieser Waffe kann er den Tyranten besiegen. Doch Leon ist zu beschäftigt, um zu merken, dass die Totgeglaubte Ada noch lebt.
  • Leon, Claire und Sherry entkommen mit dem Zug aus der Einrichtung, bevor diese zerstört wird.

Oktober

1. Oktober

  • Jill Valentine erwacht, nachdem sie vor zwei Tagen gegen Nemesis-T Typ gekämpft hat und bewusstlos wurde. Carlos Oliveira kann ein experimentelles Gegenmittel sicherstellen und Jill damit heilen. Sie finden heraus, dass der Söldner Nicholai Ginovaef ein Verräter ist. Als Jill wieder gesund ist, entkommt sie und Carlos in die Verbrennungs- und Entsorgungsanlage P-12A.
  • Nicholai entkommt mit dem Hubschrauber und lässt Jill und Carlos zurück. Sie entdecken die Rakete, die auf die Stadt zuhält. Jill schafft es, den Nemesis-T Typ zu töten. Die beiden können rechtzeitig aus der Stadt flüchten, da Barry Burton sie mit einem Hubschrauber rettet.
  • Zwischenzeitlich sucht Dr. George Hamilton und einige andere Zivilisten in der Raccoon University nach Informationen über das T-Virus. Sie entdecken die erforderlichen Dokumente, um damit ein Gegenmittel herstellen zu können, mit dem sie sich heilen können.
  • Ehemaliger Umbrella Angestellter und Universitätsforscher Greg Muller lässt den Tyrant Thanatos frei, um alle Versuche von Umbrella's Spezialeinheiten zu blocken, ihn zu ermorden. Thanatos dezimiert das Team in kürzester Zeit. Greg Muller wird kurze Zeit später von Nicholai Ginovaef während einer Supervisor Mission getötet. Der Tyrant stirbt durch den Kontakt mit dem Gegenmittel, welches ironischer weise aus seinem Blut hergestellt wurde. Die Zivilisten können entkommen, nachdem sie Hilfe vom Raccoon Fire Department erhalten haben.
  • Anderenorts sucht der Klempner David King und zwei andere Überlebende in einer Einrichtung von Umbrella nach medizinischen Versorgungsgütern. Dabei finden sie mehr als erwartet. Da Carter und Linda, zwei Forscher von Umbrella, in der Einrichtung eingesperrt wurden, und dort Hunter ihr Unwesen treiben, ließ Carter den Tyrant R frei, der sie eigentlich beschützen sollte. Doch dieser rebelliert und übernimmt die Kontrolle und tötet Carter und verletzt Linda schwer. Dabei zerstört der Tyrant R auch die einzige Probe eines Gegenmittels für das T-Virus. Nach ihrer anschließenden Flucht auf die Straße via die Abwasserkanäle, werden sie vom Umbrella Söldner Arnold angegriffen, dessen Befehle lauten, den Verräter Rodriguez auszuschalten und ein Paket zu bergen. Rodriguez steigt in einen Hubschrauber. Der Pilot muss einer Stinger Rakete ausweichen und das Paket fällt aus dem Hubschrauber. In dem Paket befindet sich die B.O.W. Nyx. Die Kreatur tötet und absorbiert das gesamte U.B.C.S. Team und kurze Zeit später wird der Tyrant R ebenfalls absorbiert. Nach einem langen Kampf können die Überlebenden die Kreatur töten und mit einem HUMVEE des U.B.C.S. aus Raccoon City entkommen.
  • Ada Wong entkommt aus der Forschungseinrichtung außerhalb von Raccoon City via die Abwasserkanäle und kehrt von den Bergen in die Stadt zurück. Sie erhielt von Wesker den Auftrag, zu überleben und eine Probe des G-Virus zu besorgen. Nach einigen schweren Kämpfen erreicht sie einen Hubschrauber und kann die Stadt nach erfolgreichem Abschluss ihrer Mission verlassen.
  • Im Auftrag der U.S. Regierung wird die Stadt von atomaren Raketen zerstört. Die Anzahl der Toten beträgt über 100.000 Opfer.

4. Oktober

  • Der Besitzer eines Restaurants für Umbrella Mitarbeiter auf Sheena Island hört die Nachricht von der Zerstörung von Raccoon City. Er hört auch ein Gerücht, dass angeblich Umbrella dafür verantwortlich gewesen sein soll, dass dort das Virus ausbrach und sich alle Menschen in Zombies verwandelten. Doch will er es nicht wahrhaben.

6. Oktober

  • Der Restaurantbesitzer hört von einem weiteren Gerücht. Angeblich soll William Birkin, ein ehemaliger Mitarbeiter von Umbrella, für den Ausbruch verantwortlich sein, da er sich selbst mit dem G-Virus infiziert hat und das T-Virus in die Kanalisation gelangen ließ.

7. Oktober

  • Die Beamten von Sheena Island halten ein Meeting mit Vincent Goldman. In dem Meeting geht es um die Zerstörung von Raccoon City. Die alleinige Schuld daran trägt laut den Teilnehmern William Birkin. Jeder Verräter auf Sheena Island soll augenblicklich exekutiert werden.

8. Oktober

  • Der Restaurantbesitzer erfährt, dass der T-Virus auch auf Sheena Island gelagert wird. Ein Mitarbeiter versichert ihm jedoch, dass es hier zu keinen Ausbruch kommen könnte. Der Restaurantbesitzer glaubt ihm nicht und macht Pläne zum Verlassen der Insel.

9. Oktober

  • Der eingesperrte Jugendliche auf Sheena Island macht eine weitere Eintragung in seinem Tagebuch und erläutert den Fluchtplan.

10. Oktober

  • Der Jugendliche macht seine letzte Eintragung im Tagebuch. Sie führen ihren Plan aus, werden jedoch alle während der Flucht erschossen.
  • Kommandeur Goldman von Sheena Island befiehlt dem Gefängnischef diesen Vorfall als Massenselbstmord zu melden, damit Umbrella nicht das Vertrauen in ihm verliert.
  • Andy, der Kanalisationswärter von Sheena Island, schreibt in seinem Tagebuch über den Vorfall am Vortag.

15. Oktober

  • Gerüchte über den Vorfall machen die Runde und Lott Klein schreibt in seinem Tagebuch darüber und zweifelt an das, woran er immer glaubte.

20. Oktober

  • Der Gefängnischef von Sheena Island erhält eine Antwort von Umbrella wegen dem Vorfall vom 10. Oktober. Der Konzern hegt keinerlei Verdacht und schreibt, dass in Kürze neue Versuchskaninchen zur Insel geschickt werden.

30. Oktober

  • Ein Arbeiter der Antarktis-Anlage beschwert sich über seine Arbeit. Er hatte erwartet mit pharmazeutischen Produkten von Umbrella zu arbeiten, als er dem Konzern beitrat, doch wurde er enttäuscht, da er nur als Fahrer eingeteilt wurde.

November

3. November

  • Die Urlaubszeiten für die Arbeiter der Antarktis-Anlage wurden storniert, da aufgrund eines Fehlers von Alfred Ashford nicht genügend Männer zur Verfügung stehen.

5. November

  • Der Arbeiter hört von älteren Angestellten Geschichten über Nosferatu. Aber er glaubt ihnen nicht.

8. November

  • Kommandeur Vincent Goldman entdeckt, dass die Leute auf Sheena Island damit begonnen haben, seine zahlreichen Verbrechen wahrzunehmen. Der einzigen Person der er vertrauen kann ist Lott Klein, der ihn auch über einen Spion auf der Insel informiert hat.

9. November

  • Andy Holland, der Kanalisationswärter, bekommt Besuch von Vincent Goldman, der eine Inspektion durchführen will. Sie unterhalten sich kurz.

10. November

  • Der Arbeiter des Transportterminals erwacht mitten in der Nacht, da er ein verstörendes und knurrendes Geräusch wahrnimmt. Er schiebt es auf den ganzen Stress und glaubt noch immer nicht an die Geschichten über Nosferatu.

19. November

  • Kommandeur Vincent erfährt, dass zahlreiche Leute damit begonnen haben, Beweise für seine Verbrechen gegen die Menschenrechte zu sammeln, welche sie so schnell wie möglich an das Hauptquartier von Umbrella schicken wollen.

22. November

  • Vincent Goldman verliert seinen Verstand und entlässt das T-Virus in die Stadt, um sie so vollständig zu kontaminieren. Er lässt es wie einen Unfall aussehen und zieht sich in das Hauptquartier von Umbrella zurück. Zuvor muss er jedoch noch den Spion beseitigen.

23. November

  • Als das T-Virus die Stadt verwüstet, beginnt das Umbrella Sicherheitspersonal auf alle Zivilisten zu schießen. Dies erschüttert Lott Klein, welcher kein Zombie ist.

24. November

  • Lott erfährt von einem anderen Überlebenden, dass Vincent Goldman für den Ausbruch verantwortlich ist. Lott vertraut von da an niemanden mehr und beschützt nur noch seine jüngere Schwester, da ihre Eltern bereits zu Zombies mutiert sind.

25. November

  • Kommander Vincent versucht den Spion Ark Thompson zu töten, doch fällt Goldman aus dem Hubschrauber und verletzt sich dabei und wird ohnmächtig. Als der Hubschrauber auf die Erde stürzt, wird Ark Thompson aus diesem herausgeschleudert. Er wird dabei so schwer verletzt, dass er dabei eine Amnesie erleidet und ebenfalls ohnmächtig wird.

26. November

  • Ark Thompson erlangt seine Erinnerungen wieder. Vincent Goldman gelingt es, Thompson einzuholen und versucht erneut ihn zu ermorden. Aber eine neue Tyrantart mit dem Namen Hypnos-T Typ tötet Vincent Goldman. Anschließend wird der Tyrant von Ark Thompson vernichtet. Danach können er, Lott Klein und seine Schwester in einem Hubschrauber fliehen.
  • Sheena Island wird durch das Selbstzerstörungssystem der Umbrella Einrichtung zerstört.

Dezember

27. Dezember

  • Claire Redfield sucht nach ihrem Bruder und infiltriert das Umbrella Labor in Paris. Sie muss gegen eine kleine Armee kämpfen und wird von einem Mann mit dem Namen Rodriguez gefangen genommen. Daraufhin wird sie nach Rockfort Island gebracht.
  • Albert Wesker ist noch am Leben und greift Rockfort Island an.
  • Claire Redfield und Steve Burnside entkommen von Rockfort Island.
  • Chris Redfield erreicht Rockfort Island und kämpft gegen Wesker.
  • Claire und Chris Redfield, Steve und Wesker begeben sich zur Antarktis.
  • Die verbliebenen Mitglieder der Ashford Familie sterben. Alexia Ashford bildet eine Ausnahme, da sie sich mit Hilfe des T-Veronica-Virus transformiert hat.
  • Chris vernichtet Alexia, nachdem sie Steve getötet hat und kämpft dann gegen Wesker. Wesker kann jedoch entkommen.
  • Chris und Claire können von Rockfort Island entkommen, kurz bevor die Einrichtung explodiert.


1999

März

  • Ein Kampfjet fliegt über den Krater von Raccoon City und macht Fotoaufnahmen von der Landschaft. Die Fotos werden an einen Observierungsturm gesendet, welcher sich tief im Krater befindet und unter Quarantäne steht und umzäunt ist. Die Wissenschaftler sprechen über nicht menschliche Lebensformen im Krater, welche seit 6 Monaten dort überlebt haben. Eine unbekannte Person am Telefon meint, dass die Forscher mit der Testreihe beginnen sollen. Es ist wahrscheinlich, dass eine kleine Menge des T-Virus das atomare Feuer überstanden hat.


2002

April

7. April

  • Ein Bericht wird angefertigt, indem eine neue Kreatur mit dem Namen Torpedo Kids beschrieben wird.

9. April

  • Der Bericht wird aktualisiert. Es wurde eine Mutterkreatur gefunden, welche die Torpedo Kids gebärt.

16. April

  • Der Bericht wird ein weiteres Mal aktualisiert.

Mai

18. Mai

  • Die weiteren Beobachtungen werden in den Untergrundbereich verlagert.

19. Mai

  • Ein neues Wesen wurde entdeckt und ihm wird der Name Glimmer gegeben.

20. Mai

  • Arbeiter von Umbrella werden damit beauftragt, eines der Wesen zu Forschungszwecken zu fangen. Doch werden sie überrascht und zwei Arbeiter sterben.

21. Mai

  • Das Umbrella eigene Schiff Spencer Rain verlässt den Hafen.

22. Mai

  • Den Arbeitern von Umbrella gelingt es, ein Glimmer zu töten.

Juni

1. Juni

  • Der Verfasser des Berichts stellt Vermutungen an, dass es sich bei dem Glimmer um eine Abart des Hunters handelt.

August

Unbekanntes Datum

  • Die amerikanischen Agenten Leon S. Kennedy und Jack Krauser werden nach Süd Amerika geschickt, um den Drogenboss und Anführer der Sacred Snakes, Javier Hidalgo zu schnappen. Sie entdecken jedoch, dass das gesamte Dorf mit dem T-Virus und zum Teil von T-Veronica-Virus infiziert wurde. Manuela Hidalgo entkommt aus der Villa von ihrem Vater Javier und wird von den beiden Agenten außerhalb des Dorfs in einer Kirche gefunden. Sie willigt ein, den beiden Agenten dabei zu helfen, ihren Vater zu finden. Wenig später können die drei ihn finden. Er fusioniert mit einer der Pflanzen in seinem Botanischen Garten und mutiert. Er kann jedoch getötet werden.
  • Es wird vermutet, dass Jack Krauser bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben kam, aber überlebte und später begann, für Wesker zu arbeiten.
  • Hilda Hidalgo, die Mutter von Manuela Hidalgo, wird getötet. Sie wurde mit dem T-Virus infiziert und wurde später für tot erklärt, aber sie war noch am Leben.

1. August

7. August

  • Wesker informiert Javier über den Status der Warenliste und das zwei neue B.O.W.s dazugekommen sind.

13. August

  • Javier Hidalgo und sein Agent Sergio diskutieren über ihren Vertrag mit den Umbrella-Lieferungen. Umbrella fordert für die Proben jetzt 50% mehr, da sie angeblich noch andere Käufer haben. Sergio soll jedoch den gleichen Preis wie vorher verlangen und den asiatischen Mittelsmann überprüfen.

14. August

  • Sergio meint, dass der Mittelsmann geredet und Umbrella die Bücher für den Profit frisiert hat. Sie haben für die Proben überhöhte Preise verlangt. Sie sollen dem Mittelsmann für diese Informationen Einblick in ihre Geschäfte gewähren. Javier stellt Untersuchungen an und findet heraus, dass der Asiat ein Spion von Umbrella ist. Sergio soll diesen verfolgen und ausschalten.
  • Wesker bestätigt, dass die asiatische Frau in den Verhandlungen mit Umbrella involviert und als Spion tätig ist. Er schlägt vor, dass man sie für die eigenen Zwecke nutzen könnte, man dabei aber vorsichtig sein muss.

21. August

  • Wesker berät Javier und sagt ihm, dass er vorsichtig wegen dem asiatischen Mittelsmann sein soll.

27. August

  • Ein Crewmitglied der Spencer Rain schreibt in seinem Tagebuch, dass er bereits 100 Tage an Bord ist.

September

4. September

  • Das Crewmitglied schreibt darüber, dass große Sachen in den Vorführraum geschafft wurden.

6. September

  • Das Crewmitglied sieht durch einen Schlitz in den Tüchern, die die Transportkisten abdecken, ein rotes Symbol. Dabei handelt es sich wahrscheinlich um ein Symbol für biologische und chemische Waffen.

7. September

  • Das Crewmitglied schreibt über die Rüge, die er von seinem Chef erhalten hat.

14. September

  • Ein Steward am Bord der Spencer Rain schreibt einen Brief an seinen Bruder.

16. September

  • Die Leitung verfasst einen Bericht, indem es darum geht, dass der Griff der Entleerungsluke des Schwimmbads auf 1F verrostet ist und ersetzt werden sollte. Vorsichtshalber wird der jetzige Griff im Lager auf 1F aufbewahrt.

18. September

  • Morpheus D. Duvall stiehlt aus dem Labor von Umbrella in Paris drei T-Virus Proben. Das Pariser Umbrella-Labor schickt an alle Abteilungen ein Fax.

20. September

  • Ein Vertreter von Umbrella gratuliert dem Kapitän der Spencer Rain für die bisher reibungslose Reise.

21. September

  • Der Kapitän der Spencer Rain befürchtet, dass die Dinger sich befreien und entkommen könnten.

22. September

  • Morpheus D. Duvall greift die Spencer Rain an und übernimmt sie. Er verbreitet auf dem Schiff das T-Virus und erpresst China und Amerika gegen Lösegeld, da er ansonsten mit T-Virus bestückte Raketen abfeuert.
  • Der Kapitän der Spencer Rain ist der einzige Überlebende des Angriffs und notiert dies in seinem Tagebuch. Er versucht verzweifelt Hilfe zu rufen, kann aber kein Signal absetzen.

Später September


2003

Februar

18. Februar


2004

Unbekanntes Datum

Sommer

Herbst

  • Leon ist nun ein voll trainierter Special Agent und arbeitet für die U.S. Regierung.
  • Ashley wird mehrmals von Leon gerettet und kann Krauser und Saddler besiegen.
  • Ada Wong kann eine Probe eines Plagas organisieren und entkommt mit einem Hubschrauber.
  • Ashley und Leon können mit einem Jetski entkommem, bevor die Insel zerstört wird.


2005

Unbekanntes Datum

  • In Indien bricht der T-Virus aus. Aufgrund des schnellen Einsatzes des T-Impfstoffes kann der Ausbruch schnell eingedämmt werden. Frederick Downing jedoch instrumentiert den bioterroristischen Angriff in Indien, um dort WilPharmas T-Impstoff bewerben zu können und ihn für Käufer auf dem Schwarzmarkt interessant zu machen.

November

Unbekanntes Datum

  • Ein biotterroristischer Angriff findet auf dem Flughafen von Harvardville statt. Leon S. Kennedy wird von der U.S. Regierung entsendet, um Überlebende zu retten, bevor das U.S. Marine Corps dieses Gebiet säubert.
  • Frederick Downing aktiviert eine Bombe in der WilPharma Einrichtung nahe Harvardville, um seinen Tod vorzutäuschen und die Schuld Curtis Miller zu geben.
  • Downing wird durch das SRT verhaftet, bevor er die Proben des G-Virus und des T-Virus an den Terroristenunterstützer General Grande verkaufen kann.
  • Wilpharma wird von Tricell, Inc. gekauft, welche anschließend eine Probe des G-Virus in den Ruinen der WilPharma Einrichtung finden.


2006

August

Unbekanntes Datum

  • Als sie dort ankommen, entdecken sie, dass Wesker Spencer bereits ermordet hat.
  • Die beiden versuchen Wesker zu besiegen, aber sie werden von ihm überwältigt.
  • Als Chris sich in der Gewalt von Wesker befindet, ergreift Jill die Gelegenheit und stürzt sich auf Wesker, um ihren Partner zu schützen.
  • Jill und Wesker brechen durch ein großes Fenster und stürzen Richtung Wasser in die Tiefe.
  • Chris kann nur hilflos hinterherschauen. Die B.S.A.A. sucht ihren Körper für ganze drei Monate, können ihn aber nicht finden.

November

23. November

  • Die Suche nach dem Körper von Jill Valentine wird eingestellt und sie wird für tot erklärt.


2008

Dezember

14. Dezember

  • Adam beginnt damit, einige Blogs auf Blogspot zu veröffentlichen. Sein erster Blogeintrag hat den Namen Adam ist zurück!.

16. Dezember

  • Adam erklärt seinen Job in der Mine von Kijuju. Dieser Blogeintrag heißt Mein Job. Adam erwähnt seine Zuneigung für eine unbekannte blonde Frau.

19. Dezember

  • Adam postet seinen nächsten Blogeintrag. Dieser Blogeintag heißt Gedanken über Sie. Allerdings findet er heraus, dass sie einen Freund hat.

23. Dezember

  • Adam veröffentlicht seinen nächsten Blogeintrag. Dieser Blogeintrag heißt Etwas liegt in der Luft. Er beschreibt darin, dass er einen enthaupteten Hund gefunden hat.

25. Dezember

  • Adam veröffentlicht seinen letzten Blogeintrag für dieses Jahr. Dieser heißt Frohe Weihnachten!. Er beschreibt darin, dass sein Boss fünf seiner Saufkumpanen zu einer anderen Mine geschickt hat. Adam spricht endlich mit dem Mädchen und erfährt von ihr, das die einheimischen Tiere sich merkwürdig verhalten.


2009

Januar

9. Januar

  • Adam veröffentlicht seinen neuesten Blogeintrag mit dem Namen Werde ich beobachtet?. Adam's Familie befürchtet, dass Kijuju ein gefährlicher Ort ist, nachdem dieser die Leichen der Hunde erwähnt hatte.
  • Trotz der Proteste seiner Eltern, will Adam in Kijuju wegen des Gehalts bleiben. Ein Teil dessen schickt er seinen Eltern, damit diese ein besseres Leben führen können. Als er zum Markt von Kijuju geht, um Essen zu kaufen, sieht er einen Mann mit einem Turban. Dieser unterhält sich angeregt mit dem örtlichen Fleischer. Adam wird misstrauisch und bemerkt, dass die beiden ihn heimlich beobachten. In seinem Blog schreibt er auch, das der Fleischer Graffitis sprüht und merkwürdige Poster aufhängt. Er fragt sich, ob der Fleischer eine Revolution starten will.

15 - 16. Januar

  • Adam veröffentlicht einen weiteren Blogeintrag mit dem Namen Tränen in meinem Bier. Adam sieht einen Mann mit einer Sonnenbrille in der Bar, während er ein Date mit der blonden Frau hat, welche ihm endlich ihren Namen verrät. Dieser Mann propagandiert, dass alle Fremden aus der Stadt verschwinden sollen und sich die Einwohner die Stadt zurückholen werden. Nachdem der Mann diese Worte ausgesprochen hat, beginnen viele Barbesucher eine Schlägerei.
  • Adam und Allyson erwachen nach einer Nacht voller Angst und Allyson beschließt, zusammen mit ihren Freund Kijuju zu verlassen. Adam bleibt alleine zurück.

30. Januar

  • Adam läd den Blogeintrag Verlorene Freunde hoch. Darin schreibt er, dass er einen seiner alten Drinkfreunde, welcher einen Monat zuvor versetzt wurde, in der Menschenmenge bei der Versammlung wiedererkennt.

Februar

6. Februar

  • Adam veröffentlich einen weiteren Blogeintrag mit dem Namen Eine willkommene Überraschung. Das Hotel indem Allyson wohnt wird von einem wütenden Mob verärgerter Kijujueinwohner angegriffen. Die Einwohner verschleppen dutzende nicht-Eingeborene. Allerdings kann Allyson unbemerkt von dort entkommen und flüchtet zu der Wohnung von Adam. Sie ist verzweifelt, da der Unruhestifter Majini erneut beginnt, seine Hassreden abzuhalten.

13. Februar

  • Adam veröffentlicht einen weiteren Blogeintrag mit dem Namen Bricht die Welt um mich herum zusammen?. Die Majini haben einen Henkersplatz aus Gerüstteilen errichtet und exekutieren den ersten Ausländer. Adam wird Zeuge davon, wie ein Majini einen anderen Mann versucht, einen Las Plaga zu implantieren. Später wird er Zeuge, wie mehrere Majini auf einen Sack eintreten, indem sich etwas oder irgendwer bewegt. Er beschreibt auch, dass er einem Hund begegnet ist, in dessen Gesicht sich Tentakel befunden haben.

20. Februar

  • Adam veröffentlicht einen weiteren Blogeintrag mit dem Namen Die Army ist hier. Die Army erbaut hastig eine Schutzwand, die die Majini daran hindern soll, die Stadt zu verlassen. Innerhalb der Schutzwand in Kijuju, herscht die blanke Anarchie. Täglich werden Ausländer ermordet. Adam bittet jeden, der diese Nachricht liest um Hilfe.

27. Februar

März

5. März

6. März

  • Adam läd seinen letzten Blogeintrag mit dem Namen Endlich Hilfe! hoch. In diesem erwähnt er die Ankunft des B.S.A.A. am vorherigen Tag.
  • Chris und Sheva reisen durch das Marschland und begegnen dem Plaga-infizierten Eingeborenen-Stamm der Ndipaya.
  • Die Ölraffinerie wird zerstört.
  • Ricardo Irving wird getötet.
  • Chris und Sheva erkunden die Ruinen des einst großen Königreichs der Ndipaya.
  • Jill Valentine wird von Chris und Sheva gerettet.
  • Nachdem sie das Labor verlassen haben, betreten Chris und Sheva den Tanker und verfolgen Excella und Wesker.

7. März

  • Excella Gione wird getötet.
  • Albert Wesker wird getötet.
  • Captain Josh Stone und Jill Valentine erreichen via Hubschrauber Chris und Sheva und können sie retten.


2010

Unbekanntes Datum

November

  • Die Kämpfe zwischen der Regierung und den Separatisten in der ostslawischen Republik eskalieren in einem Bürgerkrieg. Die Präsidentin Svetlana Belikova beginnt mit der Unterdrückung der Separatisten in der Hoffnung, an die natürlichen Ressourcen auf dem Gebiet der Rebellen zukommen.


2011

Februar

  • Die Anti-Regierungs-Rebellen erwerben Bio-Waffen und nutzen sie im Kampf gegen Svetlana Belikovas Kräfte.
  • Leon Scott Kennedy wird in die Ostslawische Republik entsendet, um dort die genaue Lage zu klären und den Hinweisen nachzugehen, ob wirklich B.O.W.s in den Kämpfen verwickelt sind.
  • Ada Wong befindet sich ebenfalls in der ostslawischen Republik. Sie gibt der Präsidentin Svetlana Belikova wichtige Informationen zu den B.O.W.s. Ada verfolgt aber insgeheim andere Ziele und beschafft sich einige Zeit später eine Plaga Probe und kann entkommen.
  • Amerikanische und russische Streitkräfte marschieren in das Land ein und können den Bürgerkrieg beenden. Alle verbliebenen B.O.W.s werden getötet und Svetlana samt der Regierung gefangen genommen.


2012

Dezember

24. Dezember


2013

Unbekanntes Datum

  • Leon und Helena stehen am Grab von Deborah Harper und vergeben ihr, das sie in die Angriffe involviert war.

Juni

26. Juni

  • Ein US Marine U-Boot geht verloren, nachdem zuvor in einer Meldung von dem Angriff eines nicht identifizierten Wesens die Rede war.

27. Juni

  • Ada Wong infiltriert ein U-Boot, welches sich im Nordatlantik befindet und erfährt von einem Angriff, welcher in zwei Tagen stattfinden soll.

29. Juni

  • Nach sechs Monaten der Suche findet Piers Nivans und eine Reihe von anderen B.S.A.A. Agenten endlich AWOL Captain Chris Redfield, ein Wrack seines früheren Selbst, welcher sich selber dazu gezwungen hat, seine Anti-Terror-Karriere zu vergessen.
  • Leon und Helena erreichen eine Kirche, unter der sich eine geheime Forschungseinrichtung befindet. Dort finden sie die Schwester von Helena, Deborah Harper. Allerdings mutiert sie aufgrund einer C-Virus Infizierung. Zusammen mit Ada können sie jedoch die mutierte Deborah besiegen.

30. Juni

  • Jake und Sherry entkommen aus dem Labor der Neo-Umbrella. Sie werden jedoch später erneut gefangen genommen.
  • B.S.A.A. Agent Marco Rose wurde von Carla Radames getötet und die B.S.A.A. Agenten Jeff, Keaton und Reid wurden von Iluzija getötet. Chris ist sehr erzürnt und setzt seine Suche nach Ada, die in Wahrheit Carla ist, fort. Sie finden sie auf einem Schiff das zur Neo-Umbrella gehört. Dort erläutert sie ihren Plan, das C-Virus weltweit freizusetzen. Dort wird sie auch von Derek C. Simmons Männern erschossen. Chris und Piers machen sich auf den Weg die Rakete zu stoppen, können es aber nicht mehr rechtzeitig schaffen.
  • Währenddessen findet Ada den Körper von Carla, nur um herauszufinden, das sie selbst mit dem Virus infiziert ist. Ada begiebt sich daraufhin zu Simmons, um ihn zu stellen.
  • Leon erzählt Chris, das Jake und Sherry entführt wurden. Chris und Piers können die beiden finden und verhelfen ihnen zur Flucht, während sie gegen Haos kämpfen. Piers infiziert sich selbst mit dem C-Virus, um Chris zu beschützen und entscheidet, in der mit Wasser volllaufenden Forschungsstation zu bleiben. Jake und Sherry werden weiterhin vom Ustanak verfolgt und können ihn schließlich besiegen.
  • Leon und Helena bekämpfen zusammen mit Ada Simmons. Als Simmons besiegt ist, können Leon und Helena mit dem Hubschrauber entkommen. Ada zerstört Carlas Arbeit und entkommt ebenfalls.

Referenzen

  1. Resident Evil Zero, Alte Fotografie
  2. Resident Evil: The Umbrella Chronicles, Weskers Bericht über Sie
  3. Resident Evil 3: Nemesis, Brief des Bürgermeisters
  4. Resident Evil Zero, Marcus Tagebuch 1
  5. 5,0 5,1 5,2 5,3 5,4 5,5 5,6 Resident Evil (Remake), Familienbilder und Notizen
  6. 6,0 6,1 6,2 6,3 6,4 6,5 Resident Evil, Trevors Tagebuch
  7. Resident Evil: The Umbrella Chronicles, Notizen zur Gründung von Umbrella
  8. Resident Evil 3: Nemesis, Tagebuch des Abteilungsleiters
  9. 9,0 9,1 9,2 9,3 9,4 9,5 Resident Evil Zero, Marcus Tagebuch 1
  10. Resident Evil Outbreak File 2, Alte Broschüre
  11. Resident Evil Code: Veronica, Bericht Code: Veronica.
  12. Weskers Report 2
  13. 13,0 13,1 13,2 13,3 Resident Evil Zero, Tagebuch Stellvertretender Leiter
  14. Resident Evil Outbreak File 2, Wild Things, Josephs Notizbuch
  15. Resident Evil 5, Telegramm von James Marcus
  16. 16,0 16,1 16,2 16,3 16,4 16,5 Resident Evil Zero, Akten zum Egelwachstum
  17. 17,00 17,01 17,02 17,03 17,04 17,05 17,06 17,07 17,08 17,09 17,10 Weskers Report 2
  18. Resident Evil: The Umbrella Chronicles, Weskers Bericht über Sie
  19. Resident Evil Outbreak File 2, Wild Things
  20. 20,0 20,1 20,2 20,3 20,4 Resident Evil Code: Veronica, Alfreds Tagebuch
  21. KendoGunShop.com
  22. 22,0 22,1 Resident Evil (Remake), Beobachtungsnotiz
  23. Resident Evil Zero, Marcus Flashback
  24. Resident Evil Outbreak File 2, Alte Broschüre
  25. Resident Evil Code: Veronica, Tagebuch des Arbeiters
  26. 26,0 26,1 26,2 26,3 26,4 26,5 Resident Evil: The Darkside Chronicles, Javiers Memorandum (1991)
  27. Raccoon Today
  28. Resident Evil Archives
  29. Resident Evil Code: Veronica, Notiz des Sekretärs
  30. 30,0 30,1 30,2 30,3 30,4 Resident Evil: Dead Aim, Bericht über das A-Experiment
  31. 31,0 31,1 31,2 Resident Evil: Dead Aim, Bedienernotizen
  32. Resident Evil Zero, Billys Flashback
  33. Resident Evil Zero Eröffnung
  34. Resident Evil: The Umbrella Chronicles, Wars Power Magazine
  35. 35,0 35,1 35,2 35,3 35,4 35,5 35,6 Resident Evil Outbreak File 2, Botaniker Notizbuch
  36. Resident Evil Outbreak File 2, Daily Raccoon
  37. 37,0 37,1 37,2 Resident Evil 2, Tagebuch der Sekretärin A
  38. 38,0 38,1 38,2 38,3 38,4 Resident Evil 3: Nemesis, Tagebuch des Abteilungsleiters
  39. 39,0 39,1 39,2 39,3 39,4 39,5 39,6 Resident Evil, Tagebuch des Wachmannes
  40. Resident Evil Zero
  41. 41,0 41,1 41,2 41,3 41,4 Resident Evil Code: Veronica, Gefangenentagebuch
  42. 42,0 42,1 42,2 42,3 Resident Evil, Sammelbuch
  43. Resident Evil, Bericht Pflanze 42
  44. Resident Evil Outbreak File 2, Money Scoop
  45. Resident Evil, Testament des Forschers
  46. Resident Evil, Brief eines Forschers
  47. 47,0 47,1 Resident Evil 2, Tagebuch der Sekretärin B
  48. Resident Evil Outbreak File 2, Raccoon Today
  49. Resident Evil, Selbstmordbrief
  50. 50,0 50,1 50,2 50,3 50,4 Resident Evil 2, Tagebuch des Klärwerkmanager
  51. 51,0 51,1 51,2 Resident Evil Zero, Passagier Tagebuch
  52. Resident Evil, Brief vom Sicherheitschef
  53. 53,0 53,1 53,2 53,3 Resident Evil Zero Eröffnung
  54. Resident Evil Zero, Untersuchungsbericht
  55. Resident Evil Zero, Untersuchungsbericht 2
  56. 56,0 56,1 Resident Evil Eröffnung (Remake)
  57. Resident Evil: The Umbrella Chronicles
  58. Resident Evil Zero Ende
  59. 59,0 59,1 59,2 Resident Evil: The Umbrella Chronicles, Villa Vorfall
  60. Resident Evil 1, Kenneth's Film
  61. Enrico's Tod (Remake)
  62. 62,0 62,1 Resident Evil: The Umbrella Chronicles, Villa Vorfall
  63. 63,0 63,1 Resident Evil: The Umbrella Chronicles, Wiedergeburt
  64. Resident Evil Outbreak File 2, Money Scoop
  65. Resident Evil Survivor, Fabrikarbeiter Tagebuch
  66. Resident Evil Survivor, Bericht über die Zerstörung von Raccoon City
  67. 67,0 67,1 67,2 67,3 Resident Evil 3: Nemesis, Jills Tagebuch
  68. 68,0 68,1 68,2 Resident Evil 2, Chris' Tagebuch
  69. Resident Evil 2, Tagebuch des Wächters
  70. Resident Evil: Dead Aim, Entlassungsschreiben
  71. Resident Evil Outbreak File 2, Polizei Memorandum
  72. Peter's Tagebuch

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki