Fandom

Resident Evil Wiki

T-Veronica-Virus

1.233Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

==----- Achtung! Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst dem Resident Evil Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.


==

Der T-Veronica-Virus wurde von Alexia Ashford entwickelt, indem sie die Gene einer Ameisenkönigin mit dem Progenitor-Virus kombinierte. Seinen Namen hat der Virus von Alexias Urahnin Veronica.

EigenschaftenBearbeiten

Der Virus lässt den Infizierten sehr schnell mutieren, wodurch das Körpergewebe und vorallem das Gehirn stark beschädigt werden. Das macht normale Kreaturen, die mit T-Veronica infiziert sind unkontrollierbar, da die Infizierten schnell den Verstand verlieren.

Um eine Schädigung des Gehirns bei der Mutation zu verhindern, müssen die Körperfunktionen stark reduziert werden, z.B. durch extrem niedrige Temperaturen. Dies verlangsamt die Aktivitäten des Viruses sehr, so das er die Zellen nur ganz langsam verändert. Laut Alexias Berechnungen muss der Körper 15 Jahre im eingefrorenen Zustand verbringen, damit sich der Körper des Infizierten perfekt an den Virus anpassen kann.

ResultateBearbeiten

Alexander Ashford wurde von seiner Tochter als Testsubjekt missbraucht und injizierte ihm den T-Veronica-Virus, um dessen Eigenschaften zu erforschen. Zu ihrem Leidwesen versagte Alexanders Physiologie und er begann unkontrolliert zu mutieren. Die daraufhin ungewollt entstandene Bio-Organische-Waffe wurde Nosferatu genannt. Der einstige Genetiker Ashford, dessen Wesen nun vollends in Nosferatu aufgegangen war, wurde von Alexia in ein Verlies gesperrt, da er völlig unkontrollierbar wurde.

Enttäuscht von dem Ergebniss dieses Experiments und nach weiteren intensiven Forschungen an dem Virus, und überzeugt von dessen Potential, injizierte sich Alexia 1983 den Virus selbst. Mit Hilfe eines Gerüchtes, das verbreitet wurde, dass sie bei jenem Experiment an sich selbst tödlich verunglückte, versetzte sich Alexia in einen Kälteschlaf, um die unkontrollierbaren Mutationen des Virus zu unterdrücken, sodass der Körper in der Ruhephase sich mit dem Virus verbinden konnte, ohne dass es zu solchen Reaktionen käme, wie bei Alexander Ashford. Da ihr Bruder nach erfolgtem Studium das Labor übernahm, in dem sie ihr Experiment vollführte, konnte Alfred ihren Zustand genauestens im Auge behalten.

Im Dezember 1998 geriet der 17 jährige Steve Burnside in die Hände der wieder erwachten Alexia, die ihn, so wie ihren Vater zuvor, als Versuchssubjekt missbrauchte, um sich an die vermeindlichen Eindringlinge in der Anlage (Claire Redfield und ihr Bruder Chris) zu rächen, die sie für den Tod ihres Bruders verantwortlich machte.

Das Experiment nahm den zu erwartenden Verlauf. Steves Körper mutierte und versagte schließlich, sodass dieser verstarb.  

200px-Nos.jpg

Nosferatu, ein T-Veronica Infizierter

Der T-Veronica Virus sorgt anscheinend auch dafür, dass kontrolliert Infizierte wie Alexia in der Lage sind andere "normal" Infizierte zu kontrollieren.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki