FANDOM



Achtung! Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst dem Resident Evil Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.



Steve Burnside war ein Gefangener auf Rockfort Island. Er wurde mit seinem Vater auf der Gefängnisinsel inhaftiert, als dieser, ein ehemaliger Mitarbeiter der Umbrella Corporation, firmeninterne Geheimnisse nach außen tragen wollte. Claire Redfield begegnet ihm, als sie aus ihrer Zelle in Resident Evil: Code Veronica freigelassen wurde.

BiografieBearbeiten

 Rockfort IslandBearbeiten

Steve war ein Gefangener auf der Gefängnisanlage von Rockfort Island unter der Leitung von Alfred Ashford. Er gelangte durch ein dummes Missverständnis dorthin. Er wurde dort zusammen mit seinem Vater weggesperrt. Sein Leben verändert sich für immer, als auf einmal ein Virus auf der Insel ausbricht und alle Menschen und Tiere in lebende Tote verwandelt. Völlig verwirrt bricht er aus seiner Zelle aus und begegnet der jungen Claire Redfield die ebenfalls gefangen wurde. Nach einer kurzen Vorstellung beschließen die beiden zusammenzuarbeiten. Steve zunächst noch überwältigt von der schönen Claire merkt bald das er es hier nicht mit einem normalen Mädchen zu tun hat. Nachdem Claire es geschafft hat ihrem Freund Leon S. Kennedy eine Nachricht über ihren Standort und ihre Situation zu senden, schickt Leon diese Nachricht sofort weiter an Claires Bruder Chris Redfield. Claire und Steve kämpfen sich zusammen durch die Gefängnisanlage bis sie schließlich eine riesige Villa entdecken. Steve erklärt Claire das diese Villa Alfred Ashford gehört, dem letzen noch lebenden Mitglied der Ashford Familie. Sie sehen außerdem ein Bild von Alexia Ashford. Sie war eine der größten Wissenschaftlerinnen damals gewesen. Allerdings starb sie bei einem Unfall 1985. Es dauer nicht lange bis sis auf Alfred treffen, der scheinbar seinen Verstand schon verloren hat. Er stellt sich nur kurz vor und fängt an Claire und Steve mit einem Gewehr zu beschießen. Sie können es aber schaffen das er flüchtet. Alfred erzählt ihnen vorher noch, das auf dem Flugplatz ein voll getanktes Flugzeug steht. Wenn sie aber den Schlüssel haben wollen müssen sie sein Spiel spielen. Während Steve immer wütender auf Alfred wird, muss Claire versuchen Steve zu beruhigen. Die beiden kämpfen sich immer mehr durch das Haus der Familie Ashford, wo sie immer wieder neue Monster kennenlernen. Während sie so durch das Haus schleichen bleiben sie vor einem Raum mit einem großen Glasfenster stehen und verstecken sich. Sie können hören wie Alfred mit einer Frau spricht die der toten Alexia unglaublich ähnlich sieht. Als sie jedoch in den Raum vorstoßen sind beide verschwunden. Claire und Steve suchen nun nach einem Geheimgang, den sie auch tatsächlich finden. Sie gehen der geheimen Leiter hoch und finden sich in einem Raum voller Spielzeug wieder. Kaum haben sie den Raum betreten werden sie beschossen. Und zur Verwunderung der beiden ist es niemand geringeres als die verstorbene Alexia Ashford.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki