FANDOM



Der Skorpion Typ Y-139 war ein frühes Experiment und stammt aus einer Reihe von Insekten, die mit dem T-Virus infiziert wurden.

BiologieBearbeiten

Wie bei den meisten Kreaturen, welche sehr niedrig auf der evolutionären Leiter stehen, traten keine größeren Mutationen auf und die Testobjekte veränderten lediglich ihre Größe und Stärke. Die B.O.W. wurde angeblich im Raccoon Forest gesichtet und von den S.T.A.R.S. Mitgliedern getötet. Wie alle giftigen Kreaturen, welche mit dem T-Virus infiziert wurden, verfügt auch diese Kreatur über weiterentwickelte und vergößerte Gitfdrüsen. Teile der Schale haben sich zu einem starken und robusten Exoskelett entwickelt, der auch kugelsicher ist. Doch problematisch bei der raschen Entwicklung des Panzers war, dass dieser dadurch an vielen Stellen sehr zerbrechlich wurde und diese Bereiche sehr schwach waren. Da auch der Kopf dazu gehörte, und der Skorpion sich mit den Schreren schützen musste, war diese Kreatur eine unpraktische Waffe und weitere Forschungen wurden nicht durchgeführt.[1]

ReferenzenBearbeiten

  1. Passagier Tagebuch

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki