FANDOM


Die Raccoon Times war eine Zeitung aus Raccoon City. Im Mai 1998 begannen sie Berichte zu den kannibalistischen Morden rund um den Arklay Mountains zu veröffentlichen.[1]

Letzte bekannte ArtikelBearbeiten

Raccoon Times, 27. Mai 1998

ANGRIFF DURCH TIERE? FRAU VERSTÜMMELT.

20. Mai. Gegen 22 Uhr wurde am linken Ufer des Marble River im Bezirk Cider von Raccoon City der Körper einer etwa 20 Jahre alten Frau von einem Spaziergänger gefunden. Die Polizei von Raccoon vermutet, daß sie es mit dem Werk eines Grizzlys oder anderen Tieres zu tun hat, denn entlang der verstümmelten Arme und am linken Fuß fand man Gebissabdrücke, die von enormer Kraft zeugten. Da die Frau an ihrem verbliebenen Fuß einen Wanderschuh trug, konnte festgestellt werden, daß sie in den Arklay Bergen angegriffen wurde und in den Fluß fiel. Man sucht nach Hinweisen, die helfen die Frau zu identifizieren.

Raccoon Times, 9. Juli 199

RÄTSEL IN DEN ARKLAY BERGEN! BERGSTRASSE GESPRENGT

Aufgrund mehrerer Unglücke in Folge, die in den Arklay Bergen passierten, haben die Behörden der Stadt beschlossen, die Straße zu den Gebirgsausläufern zu sperren. Zur selben Zeit beabsichtigt die Polizei von Raccoon, mit der Suche nach vermissten Personen zu beginnen - mit der Hilfe der Mitglieder des S.T.A.R.S. - Teams. Man erwartet beträchtliche Schwierigkeiten wegen der riesigen Ausdehnung der Arklay Bergen und des urzeitlichen Waldes, der den größten Teil des Gebietes bedeckt.Es erreicht uns immer wieder Berichte von Leuten, die groteske Ungeheuer in den Bergen gesichtet haben wollen.

ReferenzenBearbeiten

  1. Resident Evil, Scrapbook

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki