FANDOM


NE-α
180px-Nealpha.jpg

Entdeckung:1988
Entdeckt von:Umbrella Europa
Reich:Parasit
Infektions-/ Sterberate:Unbekannt
Familie:Nemesis α
Gattung:Parasiten
Wissenschaftlicher Name:NE-α Typ
Verwendung:Bio-Organische-Waffe


NE-α (Nemesis α) war ein künstlich entwickelter parasitärer Organismus, der von der europäischen Abteilung der Umbrella Corporation geschaffen wurde. Es wurde kreiert, um die Intelligenz und die Fähigkeit ausgewählter B.O.W.s zu erhöhen, sowie dessen Fähigkeiten bestimmte Aufträge zu erfüllen zu verbessern. NA-α beeinflusst die Kompatibilität des Gehirns des jeweiligen Subjekts, um so dessen Intelligenz und Anfälligkeit für Anregung zu verbessern. Wenn der Parasit in einen inkompatiblen Wirt verpflanzt wird, wird dieser jedoch innerhalb von zwanzig Minuten sterben.

ExperimenteBearbeiten

NE-α wurde 1988 durch Genmanipulation von Umbrella Europa entwickelt. Nach der Entwicklung mehrerer dieser Parasiten, wurde eines von diesen an das Arklay-Labor auf Anfrage von Albert Wesker geschickt, nachdem Ozwell E. Spencer dies genehmigte. Es wurde geplant, dass sich die beiden Teams auf zwei Aspekte des Biowaffen-Programms konzentrierten. Das Arklay-Team studierte die Kampfwirksamkeit der B.O.W.s, während das Pariser Team an der Intelligenz forschte - sie sollten damals ihre Studien zusammenlegen, um eine einzelne Biowaffe zu entwickeln. Der hochintelligente Parasit wurde mit der Fähigkeit entwickelt Kontrolle über seinen Wirt durch das Sichvereinigen mit seinem Gehirn entwickelt. Ein größeres Problem trat jedoch im Prozess auf - alle Wirte starben innerhalb von fünf Minuten nach der Vereinigung. All das geschah vor dem Experiment des Arklay-Teams.[1]
Wesker wusste von den konstanten Todesfällen, die der Parasit verursacht hatte, kannte aber auch einen Weg um dieses Problem zu umgehen - Lisa Trevor. Lisa, die für neunzehn Jahre als Testsubjekt für die Versuche des Arklay-Teams benutzt worden war, hatte einen primitiven neuen Virenstrang aus dieser Belastung in ihrem Körper entwickelt. Einen Strang den William Birkin später "G Virus" nennen würde. Nachdem das Arklay-Team (Wesker und Birkin) den NE-α-Parasiten ins Gehirn der Frau gepflanzt hatten, war der Team, insbesondere Albert Wesker erstaunt festzustellen, dass es einfach verschwand. Der Parasit war von ihrem Körper regelrecht aufgesaugt und integriert worden.
Viel später, im jahr 1998 gab es einen Virusausbruch im Arklay-Labor, bei dem der ganze Forschungsstab (ausgenommen Wesker) vom T-Virus infiziert und getötet wurde. Eine Untersuchung der Villa über der Arklay-Einrichtung von S.T.A.R.S., der Spezialeinheit des Raccoon Police Department führte zur Entdeckung des T-002, ein vollständig entwickelter und kampfbereiter Tyrant (infiziert mit dem NE Parasiten). Während dieses von den S.T.A.R.S. getötet wurde, bekam Umbrella dessen Kampfdaten in die Hände, um sich von der Wirksamkeit der Tyrants zu vergewissern.

Bald danach, begann Umbrella Europa sich mit der erforschung der Nemesisparasiten zusammenzuschließen, um somit die neu geschaffene T-103 Serie abzuschließen, die auf Grundlage von denselben erworbenen Daten gestaltet wurde. Das Ergebnis dieser Entwicklung war Nemesis-T Typ.

Es ist unbekannt, wann Umbrella andere Versuche mit dem Parasiten machte.


ReferenzenBearbeiten

  1. Wesker's Report II, Teil 4


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki