FANDOM


EDONIA Bearbeiten

Gleich nach der Sequenz geht nach links unter das Dach und umgeht die schießenden Gegner. Nach dem alle erledigt sind, versteckt euch hinter der Mauer und erledigt den Gegner, der auf euch vom anderen Gebäude schießt. Geht langsam nach vorne und versteckt euch jetzt hinter dem Wagen und erledigt die nächsten J´avo. Passt auf die auf, die auf euch von der Brücke geradeaus schießen. Weiter geht es nach links, hier gibt es die nächsten Mutanten. Wenn alles sauber ist, geht die Treppe hoch und sammelt alles was dort rumliegt. Bevor ihr aber durch die Tür könnt, erscheint vor euch eine mächtige B.O.W. die dem El Gigante aus Resident Evil 4 ähnlich sieht.

Ihr müsst erstmal von ihm fliehen indem ihr einmal auf die Leiter auf der rechten und einmal auf die Leiter auf der linken Seite hochklettert. Um ihn zu besiegen müsst ihr erstmal auf den roten Bereich auf seinem Rücken oder in sein Gesicht. Somit werdet ihr ihn erstmal betäuben. Wenn ihr keine Munition mehr habt dann läuft gleich neben der Bestie rum. Es werden kleinere Gegner erscheinen, die euch dann Munition hinterlassen werden.

Nachdem das Monster geflohen ist, geht hinter dem Wagen von euren Kameraden. Gleich hinter der ersten Kurve, kommen wieder Gegner auf euch zu. Erledigt sie, sammelt alles ein und geht weiter. Ihr kommt zu einem großen Platz. Erschießt erst die, die sich in der Nähe befinden und klettert dann die Leiter auf der rechten Seite hoch. Dort wartet auf euch ein Scharfschütze, den ihr gleich erledigen könnt. Der nächste versteckt sich unten. Wartet da oben auf die nächsten Gegner und sobald sie die Leiter hochkommen, schießt auf die Köpfe. Nachdem ihr hier alle erledigt habt, geht zu dem Zaun auf der linken Seite. Um den kümmert sich euer Sappeur. Geht auf die andere Seite und gebt Deckung dem, der den weiteren Weg für euch freiräumen will. Zuerst kümmert euch um den Gegner ganz oben rechts. Er hält in seinen Händen einen Raketenwerfer. Nachdem er den Boden geküsst hat, versteckt euch dort und schießt auf die von der rechten Seite kommenden Gegner. Ihr müsst euch hier solange verteidigen bis euer Freund euch zu euch ruft. Geht dann zu ihm und schaut euch die nächste Sequenz an.

DIE BRÜCKE Bearbeiten

Nach der Sequenz geht nach links. Dort ist eine Kluft und ihr müsst dem Piers helfen auf die andere Seite zu kommen. Er wird euch Deckung geben während ihr die Brücke stürmt. Gleich kommt es zu einer Explosion und ein Teil der Brücke wird schwer beschädigt. Ihr hängt wie der Leon im Flugzeug und müsst wieder hochkommen indem ihr die Tasten drückt, die auf euren Bildschirmen erscheinen. Geht am besten in die Mitte und nachdem auf der linken Seite ein Wagen runter geflogen ist, geht selbst ganz schnell auf die linke Seite und wieder hochklettern. Oben angekommen, versteckt euch hinter den Fässern auf der linken Seite und eliminiert die Gegner auf der rechten. Der mit dem Maschinengewehr erledigt am besten in dem Moment, in dem er aufhört zu schießen. Nachdem ihr die erledigt habt, versteckt euch da wo die getöteten waren und erledigt die nächsten Gegner. In der Zeit müsste Piers den Panzer am Ende des Weges abgeschossen haben. Um ihn komplett zu zerstören, müsst ihr auf den Benzinbehälter schießen. Euer letztes Ziel ist der Scharfschütze auf der rechten Seite der Brücke. Geht die Leiter ganz hoch und sammelt unterwegs Items.

Oben müsst ihr erst einen Gegner erledigen der sich in einem Waggon versteckt und dann die Leiter runterlassen damit der Piers auch hoch kommen kann. Geht jetzt zusammen ein Stück zurück und schmeißt den kleinen Waggon runter. Gleich bekommt ihr die Aufgabe solange auf der Brücke zu bleiben oder überleben bis ein verletzter Soldat auftaucht. Versteckt euch und schießt auf die Gegner, die mit den Fallschirmen runterkommen. Achtet auf eure Munition, den der Angriff wird lang und es kommen viele Gegner. Wenn er zu viele werden, geht ein Stück zurück, versteckt euch wieder und versucht die zu erledigen. Wenn euer Kamerad endlich ankommt, wartet bis er den Sprengstoff anbringt, versteckt euch neben ihm und lasst es krachen. Es folgt eine Sequenz.

DIE FLUGABWEHRKANONEN Bearbeiten

Nach der Sequenz, dreht euch um und geht in das Gebäude auf der rechten Seite rein. Oben befindet sich eine Flugabwehrkanone, die ihr zerstören müsst. Dazu wird euch die B.O.W. die Aufgabe erschweren wollen. Zuerst erledigt alle Mutanten und dann wird der Sappeur den Sprengstoff anbringen. Währenddessen müsst ihr ihm Deckung geben. Nach der Explosion, geht runter und dann zum nächsten markierten Gebäude. Gleich hinter der Tür warten auf euch die zwei nächsten Mutanten. Erledigt sie, geht hoch und wiederholt das ganze mit der Kanone. Während euer Sappeur die Sprengstoffe anbringt, müsst ihr ihm Deckung geben. Nach der Explosion geht ganz nach unter und geht dann in den Untergrund. Geht die ganze Zeit nach vorne, passt aber auf die große Öffnungen an der Decke auf. Die B.O.W. wird versuchen euch zu schnappen. Ihr müsst einfach schnell unter drunter vorbeilaufen. Euer Ziel ist eine Leiter, zu der ihr Finn begleiten müsst. Klettert hoch, eliminiert die J´avo und kämpft euch so durch zu der dritten Kanone. Unterwegs werdet ihr an einem Maschinengewehr vorbeilaufen. Merkt euch wo das war, ihr werdet es später brauchen. Vergesst nicht die Leiter an der Kurve runter zu lassen.

BOSSKAMPF: OGROMAN Bearbeiten

Nachdem der Sprengstoff explodiert ist, geht ganz schnell zu dem Maschinengewehr. Bevor ihr die aber nützt, lockt die Bestie zu dem Ort, wo die letzte Kanone explodiert ist. Platziert euch dazu am besten in die Nähe der Schranke. Wenn der Ogroman zu euch kommt, schießt aus dem Gewehr in den Kopf des Mutanten. Er darf aber nicht zu Nahe kommen sonst zerstört er das Gewehr, also in Momenten, in denen er euch zu Nahe kommt, steigt aus und geht ein Stückchen weg von dem Gewehr. Ihr müsst das solange machen bis das Monster sich an dem Gebäude abstützt. Ihr müsst jetzt auf ihn drauf springen und versucht das rote Ding auf seinem Rücken ihn raus zu reißen. Wenn es beim ersten Mal nicht klappt, wiederholt dann einfach das ganze nochmal bis er irgendwann dann zu Boden geht.

DAS RATHAUS Bearbeiten

Nach der nächsten Sequenz, geht die Treppe hoch zu der nächsten Tür. Dahinter ist ein Korridor. Ihr werdet von einem J´avo angegriffen. Erledigt ihn und durchsucht das Raum, in dem er sich versteckt hat und ihr werdet viel Munition finden. Geht weiter geradeaus und ihr kommt zu der nächsten Tür. Geht durch und springt runter. Aus den Kokons werden neue Mutanten zum Leben erwachen. Diese Biester sind sehr stark aber sehr langsam. Lasst sie nicht zu nah kommen, die können mit einem Schlag euch die ganze Lebensenergie nehmen. Versucht denen auch aus dem Weg zu gehen wenn die auf euch stürmen, das passiert nachdem sie sich paar Mal auf den Brustkorb gehauen haben. Um Munition zu sparen, wartet bis alle Monster ihre Kokons verlassen, schmeißt dann eine Granate in die Menge und ein paar Schüsse aus der normalen Pistole müssten dann für die reichen. Nachdem der Kampf zu Ende ist, geht durch die Tür und dann die ganze Zeit geradeaus.In einem hell beleuchteten Raum werdet ihr von drei Gegnern angegriffen. Passt auf den gleich neben der Tür rechts auf. Nachdem ihr alle erledigt habt geht durch die Tür und schaut euch die nächste Sequenz an.

Ab jetzt habt ihr an eurer Seite eine Frau, der ihr helfen wollt: Ada Wong. Geht die ganze Zeit geradeaus bis ihr zu einem Raum kommt, in dem voll viele Mutanten sind. Ihr müsst die Treppe hoch gehen und die markierte Tür öffnen. Im Raum hinter der Tür werdet ihr auf eine neue Art Bestie treffen. Die stellen sich immer wieder auf den Hinterpfoten um auf euch mit Stacheln zu spucken. Wenn ihr seht, dass ein Monster so etwas macht, geht aus der Schusslinie und schlägt ihn dann mit der Faust. So werdet ihr sie schnell erledigen. Geht dann geradeaus und springt ein Stockwerk runter. In dem Raum warten mehrere solche Gegner auf euch, ihr müsst sie aber nicht erledigen. Geht ans andere Ende des Raumes und durch die Tür. Auf euch wartet hier noch eine Sequenz, nach der ihr diesen Kapitel beendet habt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki