FANDOM



J-Pop Girl ist der Patient Null von Tokio und dem globalen T-Virus Ausbruch.[2] Sie wird dargestellt von der japanischen Sängerin und Schauspielerin Mika Nakashima.[3]

HintergrundBearbeiten

Resident Evil: AfterlifeBearbeiten

Das J-Pop Girl ist eine japanische Frau, welche in der Eröffnungsszene von Resident Evil: Afterlife auftaucht. Zuerst sieht man sie auf einer ausgelasteten Straßenkreuzung im Regen stehen, umgeben von vielen Menschen. Ein Mann kommt ihr entgegen und bemerkt, dass sie nur vor sich hinstarrt und wie betäubt wirkt. Als er an ihr vorbeilaufen will, greift sie ihn an und löst so den T-Virus Ausbruch in Japan und der Welt aus.

Resident Evil: RetributionBearbeiten

Tumblr m7ba98JQ1B1qls8z2o2 400

J-Pop Girl hat einen Auftritt in Resident Evil: Retribution, wo ihr Erscheinen aus Afterlife fortgesetzt wird. In Retribution wird gezeigt, das sie nun ein Majini Zombie ist. Während Alice's Flucht aus dem Verhörraum von Umbrella Prime betritt diese die Tokio Simulation, welche die Auswirkungen des T-Virus Ausbruchs an der Menschheit zeigt. Sobald die Simulation beginnt, schreitet J-Pop Girl mit der Menschenmenge auf die Straße und zeigt bereits erste Anzeichen einer Infektion. Sie prallt mit Alice zusammen, bevor sie mitten auf der Kreuzung stoppt und ihr ursprüngliches Erscheinen erneut beginnt.

Als sie den Geschäftsmann angreift, greifen in der gleichen Zeit dutzende Untote die Menschen in der näheren Umgebung an und lösen eine Massenpanik aus. Alice flieht aus der Simulation und flüchtet in einen weißen schmalen Korridor, wo sie auf J-Pop Girl und einige andere Untote stößt. Alice knockt J-Pop Girl aus und konzentriert sich auf die restlichen Untoten hinter ihr. Jedoch kam sie wieder zu sich, als die Untoten ausgeschaltet waren. Sie will Alice mit ihren großen Mandibeln angreifen und wird in den Kopf geschossen.

GalerieBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

  1. Laut Paul W.S. Anderson, findet der Ausbruch in Japan zur selben Zeit statt, wie der Ausbruch in Raccoon City in Resident Evil: Apocalypse
  2. Resident Evil: Afterlife Audio Kommentar mit Paul W.S. Anderson, Jeremy Bolt und Robert Kulzer
  3. Mika Nakashima hat einen Auftritt in Resident Evil: Afterlife

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki