FANDOM



Der Hunter α (bekannt unter dem Code: MA-121) war eine der ersten funktionierenden von der Umbrella Corporation konzipierte Biowaffe. Der Hunter α wurde geschaffen durch das Kreuzen eines menschlichen Embryo mit der DNA eines Reptils, versetzt mit dem T-Virus. Der MA-121 α tauchte das erste Mal im Labor des Ausbildungszentrums auf (von der Spielreihe und nicht Erscheinungsdatum aus).

GeschichteBearbeiten

Die ersten Modelle dieser B.O.W. wurden von William Birkin und Albert Wesker im Arklay-Labor erschaffen, welches sich unter der Spencer Villa befand. Auf Grund dieses Erfolges, entschloss sich Umbrella die Forschung an den Hunter fortzusetzen, mit der Prämisse zukünftig verschiedene Varianten des Hunters anbieten zu können.

Während des T-Virus Ausbruchs in den Arklay Mountains, entließ James Marcus einige der Hunter α, um sie auf Rebecca Chambers und Billy Coen zu hetzen, die er als Eindringlinge im Ausbildungszentrum betrachtete.

Einige der Alpha Modelle befanden sich auch noch im Arklay-Labor. Ein paar von ihnen schafften es ins Haupthaus, sodass sie dort die anwesenden S.T.A.R.S. angriffen (Und aller Wahrscheinlichkeit vorher sogar, denn in einem der Räume muss ein Hunter die Tapete von der Wand gefetzt haben.).

Im Jahre 2004, während der Terragrigia Panik, entließ die terroristische Gruppe Il Veltro einige Hunter in Terragrigia. Diese wurden aber von dem Satelliten Regia Solis in der Stadt vernichtet.

2005 tauchten einige Hunter an Bord der Queen Zenobia auf und attackierten die anwesenden B.S.A.A.-Agenten, und auf der Veltro-Basis, neben deren T-Abyss Virus verseuchten Huntern namens Farfarellos.

BiologieBearbeiten

Hunter haben nur eine begrenzte Fähigkeit Befehlen Folge zu leisten, behalten aber dennoch ein gewisses Maß an Intelligenz. Obwohl der Hunter II und der Sweeper stark dem Alpha-Modell ähneln, haben sie dennoch Unterschiede. Während die Alpha-Modelle scheinbar eine Iris in ihren Augen besitzen, haben die Hunter II und Sweeper glühende Augen und einen stärkeren Körperbau als ihre Alpha-Kameraden. Im original Resident Evil sind Hunter schnell und kreisen den Spieler ein, wenn sie die Möglichkeit haben in dessen Nähe zu kommen. Im Laufe der Jahre sind sie aber langsamer geworden. Die Hunter in Resident Evil Revelations sind aber die bisher langsamsten. Dennoch sind sie noch immer nervenaufreibend schnell und springen sogar seitwärts, um Feuerstößen ausweichen zu können.

GameplayBearbeiten

Hunter greifen blitzschnell an. Sie nutzen dabei ihre scharfen Klauen, die auf den Spieler herabsausen lassen. Ist ein Hunter auf einer gewissen Distanz, schafft er es sich mit seinen kräftigen Beinen abzustoßen und durch einen Sprung diese Distanz zu umgehen, um sogleich anzugreifen. Der Schlag ist teilweise schon so verheerend genug, um den Spieler erheblich, wenn nicht sogar ganz in der Gesundheit zu schädigen. Zudem haben sie einen ganz speziellen Todesangriff. Wenn der Spieler den angreifenden (klammernden) Hunter nicht schnell genug abschütteln kann, wird dieser den Spieler enthaupten. In Resident Evil (Remake) bringt der Hunter den Spieler teils zum Sturz und kann ihm dabei die Kehle aufschlitzen, was immer zum Tod führt, wenn man den Hunter nicht abschüttelt.

In Resident Evil: Operation Raccoon City besitzen die Hunter die Fähigkeit mit einem speziellen Schrei den Spieler zu Boden zu werfen. Ebenso springt der Hunter den Spieler einfach an oder auf ihn drauf. All das ist ungünstig und kann zum Tode führen.

Kampf gegen den HunterBearbeiten

Um einen Hunter zu stoppen oder zu besiegen benötigt man eine starke Waffe, wie ein Schrotgewehr oder eine Magnum wie Beispielsweise den Colt Python. Man benötigt zwei Schüsse um den Hunter zu töten. Das hatte man im "Director's Cut" allerdings geändert. Hier wurde es zum "One-Hit" (Ein-Treffer). Gewehre sind von mittlerer Reichweite. In ORC empfiehlt es sich deshalb auch die Militia Rifle (Militär-Gewehr) zu nehmen.

Da der Rücken des Hunters stark gepanzert ist, empfiehlt sich in das Gesicht zu schießen und nicht nur auf die Köpfe.


ErscheinenBearbeiten


TriviaBearbeiten

  • In REmake kann eine rote Version des Hunter α auftauchen. Die beste Möglichkeit um diese Variante zu sehen, ist der Platz wo Kenneth liegt, nachdem man sich den Helmschlüssel beschafft hat.Sobald man den Flur Richtung Kenneth (von der bar mit Piano aus) entlang läuft, bricht der Hunter durch die Tür auf der rechten Seite. (gegenüber Speisezimmer) Kommst du allerdings vom Speiseraum, wird der ROTE Hunter nicht erscheinen.
  • In der Saturn-Variante von Resident Evil wird ein brauner Hunter mit sichelförmigen Klauen und einer Antenne erscheinen, den man "Tick" nennt, dieser wird die Alpha-Modelle ersetzen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki