FANDOM



Achtung! Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst dem Resident Evil Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.



Carla Radames war eine Forscherin im Dienste der Neo-Umbrella, die unter Anderem auch für die Entdeckung des C-Virus verantwortlich war.

Sie war Ada Wongs Doppelgängerin.

HintergrundBearbeiten

Carla bekam Ihren Doktortitel in Genforschung mit gerade mal 15 Jahren und wurde daraufhin von Derek Simmons aufgrund Ihres hohen Intellekts rekrutiert damit sie an Viren und B.O.W.s forschen konnte. Im Laufe der Jahre entwickelte Carla das C-Virus, woraufhin sie von Simmons als Versuchsobjekt verwendet wurde um eine exakte Nachbildung von Ada Wong zu erschaffen. Nach einem erfolgreichen Experiment, was einen fast identischen Klon von Ada erschaffen hat, überzeugte er sie und sich selber, dass Carla nun die einzig wahre Ada Wong war.

Edonia, Ost EuropaBearbeiten

Carla tauchte als allererstes in Edonia in Osteuropa, während des Bürgerkrieges, auf. Dort versorgte sie die Söldner mit dem C-Virus unter dem Vorwand, dass es eine Art Energieschub sei. Dies stellte sich allerdings als Lüge heraus und die Söldner verwandelten sich in J'avos, woraufhin die B.S.A.A. in dieses Gebiet geschickt wurde um die Träger des Virus zu vernichten.

Unter den B.S.A.A. Soldaten befand sich Chris Redfield, der Carla mit seiner Einheit in einem der verlassenen Gebäude gefunden hat. Diese stellte sich als Ada Wong vor und versprach den Soldaten einen sicheren Ausgang zu zeigen, wenn man sie begleiten und beschützen würde. Allerdings führte Carla die Soldaten in eine Falle, sodass Chris und Piers Nivans vom Rest des Teams getrennt wurden, während sie eine Needle Bombe in den Raum warf, welche die B.S.A.A. Soldaten mit dem C-Virus infizierte.

Kurze Zeit später traf sie Jake Muller, Albert Weskers Sohn, Sherry Birkin und eine Überlebende aus Raccoon City, die von dem Ustanak gejagt wurden. Carla erläuterte Jakes Vergangenheit und die Tatsache, dass er durch seinen Vater eine spezielle Blutgruppe hat, die immun gegen das C-Virus ist. Carlas Männer nahmen die beiden gefangen und transportierten sie in eine Forschungseinrichtung in China, wo man Experimente an den beiden durchführte.

Lanshiang, ChinaBearbeiten

Sechs Monate später tauchte Carla in Lanshiang, China auf, wo sie auf Befehl von Neo-Umbrella die J'avos freiließ um Panik und Chaos in der Stadt zu erzeugen. Dort traf sie erneut auf Chris Redfield und Piers Nivans, die fortan Jagd auf sie machten.

Nach einer langen Verfolgungsjagd durch die Stadt floh sie auf einen Flugzeugträger von Neo-Umbrealla, wohin Chris und Piers ihr folgten. Kurz nach der Verfolgung durch die beiden B.S.A.A. Soldaten entsandte sie einen J'avo um Derek Simmons, der sich ebenfalls in China befand, mit dem C-Virus durch eine Needle Pistole zu infizieren. Dadurch wollte sie sich an Simmons rächen, weil er sie als Versuchsobjekt missbraucht und gleichzeitig Ihr Leben zerstört hat.

Carlas Plan war es die Raketen mit dem C-Virus vom Schiff aus abzufeuern, um dadurch den größten Teil der menschlichen Bevölkerung zu infizieren. Nachdem Chris und Piers sie fanden, wurde Carla von einem Soldaten auf Befehl von Simmons getötet und fiel mehrere Meter nach unten, schaffte es aber noch sich mit dem C-Virus zu infizieren bevor sie auf dem harten Boden aufkam.

Die echte Ada Wong schaute sich den Fall an und lief danach zu Ihr runter um eine Bestätigung für Carlas Tod zu bekommen. Kurz nach dem Aufprall fing Carla Radames Körper an zu mutieren und Ada Wong anzugreifen. Nach einer Verfolgungsjagd durch das Schiff wurde ihr mutierter Körper schließlich von Ada Wong getötet.

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki