Fandom

Resident Evil Wiki

Bericht Pflanze 42

1.233Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Der Bericht Pflanze 42 ist ein Bericht aus Resident Evil und Resident Evil (Remake).


VersionenBearbeiten

Resident Evil 1Bearbeiten

Seit dem Zwischenfall sind 4 Tage vergangen, und die Pflanze an Position 42 wächst außerordentlich schnell.

Sie wurde durch den T - Virus auf andere Art beeinflusst als die restlichen Pflanzen und bringt neben ihrer Größe einzigartige Formen hervor. Anhand der Art und Weise, wie sie sich verhält, ist es jetzt schwierig festzustellen, welche Art von Pflanze es ursprünglich gewesen ist. Pflanze 42 versorgt sich auf zwei Arten mit Nahrung.

Einerseits passiert das über ihre Wurzeln, die bis in den Keller herunterreichen. Direkt nach dem Zwischenfall drehte einer der Forscher durch und zerstörte den Wassertank unten im Keller. Das Untergeschoß steht jetzt ganz unter Wasser. Man kann sich leicht vorstellen, dass sich einige chemische Substanzen mit dem Wasser vermischt haben und das unglaublich schnelle Wachstum der Pflanze noch fördern.
Ein anderer Teil der Pflanze 42 unten im Keller wächst durch die Rohrleitung und hängt so ähnlich wie Glühbirnen von der Decke der ersten Etage herunter.

Aus diesen Knollen kommen Ranken heraus, und die sind die zweite Quelle für ihre Nahrung.
Sobald sie eine Bewegung spürt, lässt die Pflanze 42 ihre Fangarme vorschnellen, die sich dann um Beute schlingen und sie fest halten.

Dann fängt sie an, das Blut auszusaugen, mit Hilfe von Saugnäpfen, die sich auf der Rückseite der Ranke befinden. Sie verfügt sogar über ein wenig Intelligenz. Sie blockiert die Tür, indem sie ihre Ranken drum herum legt, besonders, wenn sie ihre Beute fängt oder wenn sie schläft.
Eine ganze Reihe Leute der Abteilung sind ihr so schon zum Opfer gefallen.

Resident Evil RemakeBearbeiten

Vier Tage sind seit dem Unfall vergangen. Die Pflanze an Punkt 42 wächst noch immer erstaunlich schnell.
Obwohl viele Aspekte dieser Pflanze unbekannt sind, wissen wir, dass der T-Virus im Vergleich zu anderen Pflanzen eine deutlich stärkere Wirkung auf sie hat. Der T-Virus hat sowohl Anatomie als auch Größe der Wirtspflanze grundlegend geändert. Der derzeitige Zustand erlaubt überhaupt keine Rückschlüsse auf die ursprüngliche Form mehr. Nichts auf Erden kommt ihm gleich.

Wir haben festgestellt, dass PFLANZE 42 zweit Quellen zur Aufnahme der erforderlichen Nährstoffe hat. Eine Quelle sind die Wurzeln. Anscheinend sind die Wurzeln bis in den Keller vorgedrungen.
Unmittelbar nach dem Unfall verlor ein Forscher den Verstand und zerstörte den Aquaring. Seither steht der Keller unter Wasser. Es ist wahrscheinlich, dass eine der Chemikalien im Wasser das enorme Wachstum von PFLANZE 42 begünstigt.

Wir konnten diese Chemikalie bislang jedoch nicht isolieren.
Ein zwiebelartiger Teil der PFLANZE 42 wurde an der Decke des ersten Stockwerks entdeckt. Wir sind überzeugt, dass sie das erste Stockwerk durch die Belüftungsschächte erreichte. Unzählige lange Schlingen ragen aus der Zwiebel hervor.

Wir nehmen an, dass diese Schlingen die zweite Methode zur Nährstoffaufnahme sind. Wenn PFLANZE 42 ein Opfer wahrnimmt, fängt sie es mit ihren Schlingen.
Anschließend entziehen Sauger an den Schlingen dem Opfer sein Blut.
Die Pflanze zeigt auch Intelligenz.
Beim Fangen von Opfern oder im Ruhezustand winden sich die Schlingen um die Tür, um mögliche Eindringlinge fernzuhalten.

Leider sind bereits eine Reihe unserer Wissenschaftler PFLANZE 42 zum Opfer gefallen. Berichte der Überlebenden weisen alle eine Gemeinsamkeit auf:
Wenn die einheitlichen Blütenblatt-artigen Klappen sich öffnen und das Innere freilegen, wird die Pflanze deutlich aggressiver.

Ein Zeuge hatte den Eindruck, dass die Pflanze sich zu verteidigen versucht.
Die Gründe für dieses Verhalten sind noch unbekannt.

21.Mai 1998
Henry Sarton


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki