Fandom

Resident Evil Wiki

Arklay-Labor

1.234Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen


Das Arklay-Labor war Dreh-und Angelpunkt der Forschung am und mit dem Progenitor-Virus, dem T-Virus und der Biowaffen-Forschung, seit dem Bau der Spencer Villa im Jahre 1967 durch den Architekten George Trevor. Das Labor wurde von Umbrella, nach den Plänen von Ozwell E. Spencer, gebaut. Es befand sich tief unter der Spencer Villa, die als Deckmantel für das Labor gebaut worden war.

GeschichteBearbeiten

Von Anfang an, plante Spencer ein Labor, kaum, dass er und seine Freunde Edward Ashford und James Marcus (und dessen Assistent Brandon Bailey) den Progenitor Virus in Afrika entdeckten. Gleichzeitig zum Plan eine Firma zu gründen. Doch bevor die drei Männer (ohne Bailey) die Umbrella Corporation auf die Beine stellten, engagierte Spencer den talentierten Architekten George Trevor, um ihn ein Haus zu bauen, in dem er ganz nach seinen Wünschen, das Labor verstecken würde können. Sobald George und dessen Familie (mit ihrem Wissen über das Haus) beseitigt worden waren, startete der Bau des Laborkomplexes, der sich über vier unterirdische und einer oberirdischen Ebene erstreckte.

Nach der erfolgreichen Gründung des Pharmaunternehmens Umbrella, begann auch die intensive Forschung an dem Progenitor-Virus, der als Vorlage für die Biowaffen-Erstellung dienen sollte, in dem Arklay-Labor, welches auch das Hauptlabor des Unternehmens war. Abgesehen von dem Labor, das man für den Virologen James Marcus in dem neu gegründeten Umbrella-Ausbildungszentrum, nahe des Spencer Anwesens. Nachdem Marcus den Tyrant-Virus bei seinen Forschungen entdeckte, wurde der T-Virus Mittelpunkt der Wissenschaftler im Arklay-Labor.

1971 trafen die neuen Manager des Labors, William Birkin und Albert Wesker im Labor ein und nahmen alsbald schon eine prominente Rolle in der Führungsebene des Labors ein. Als Protegés des Virologen Marcus, ließen die Erfolge unter ihrer Leitung nicht auf sich warten. William Birkin entwarf hier bald schon den ersten Protypen des Hunter, einer klassischen BOW Umbrellas, den MA-121α.

Nach der Entdeckung des G-Virus mit dem Versuchssubjekt Lisa Trevor, dem Kind von George Trevor, die jahrelang dem Labor als Versuchskaninchen diente, verließ Birkin in den späten 80er Jahren das Labor, um ins nahe gelegene neu-gebaute Labor zu ziehen, um dort seine Forschungen an dem G-Virus und der "ultimativen Biowaffe" fortzusetzen.[1]

In den beiden Laboratorien wurden bald schon die ersten Prototyp-Tyrants erschaffen; den T-001 und den T-002. Nach der Massenproduktion des T-103, wurde der T-002 ins Arklay-Labor verbracht und wartete dort bis zu seiner Aktivierung.

Albert Wesker, die beiden Forscher und der Sicherheitschef verließen das Labor Mitte der 90er Jahre um eine Karriere bei der Strafverfolgungsbehörde zu machen, was ein Teil von Umbrellas Plänen war, für den Fall, dass sich eventuell Dinge ergeben könnten, die Beweise für deren Aktivitäten aufdeckten. Eine Art Versicherungspolice des Konzerns gegen das Gesetz.

Der Villen VorfallBearbeiten

Im Mai 1998 wurde der T-Virus im Untergrund des Ausbildungszentrums freigesetzt und verseuchte die Umgebung. Bald schon wurden auch erste Mitarbeiter des nahe gelegenen Arklay-Labors mit dem Virus infiziert und mutierten bald schon zu Zombies.[2][3] Das Arklay-Labor wurde aufgegeben, nachdem auch die letzten in Quarantäne versetzten Mitarbeiter der Villa und des Labors starben oder sich selbst gerichtet hatten.[4][5]

Am 23. Juli 1998 betraten Mitglieder des Special Tactics and Rescue Service aus Raccoon City die Villa (Kenneth J. Sullivan und Forest Speyer). Bis zum 24. Juli 98 waren die Polizisten tot. Auf der Suche nach ihren Kameraden, erreichte nun auch das S.T.A.R.S. Alpha-Team die Villa. Doch die Mitglieder, die nicht schon auf dem Weg zur Villa von den infizierten Hundenzerfleischt worden waren, tapten in die Falle, die ihnen ihr eigener Anführer, Captain Albert Wesker, bereitete. Nachdem Wesker die S.T.A.R.S. den "Wölfen" zum Fraß vorgeworfen hatte, diese es aber überlebten, enttarnten diese den Verräter und gelangten in das geheime Labor unter der Villa.

Hier wurde durch Wesker der T-002 wieder aufgeweckt, um ihn gegen seine Leute einzusetzen, doch bei diesem Vorhaben von dem BOW getötet. Bevor das alles aber geschah, hatte sich Wesker im Labor noch den Prototyp-Virus injiziert und stand wieder von den Toten auf, bevor das Labor und die umliegende Anlage, einschließlich der Villa, von den überlebenden S.T.A.R.S. zerstört wurde (man aktivierte die Selbstzerstörungssequenz).

Doch mit der Zerstörung der Anlage hatten die überlebenden Polizisten, Rebecca Chambers, Chris Redfield, Jill Valentine, Barry Burton und Brad Vickers, keinerlei Beweise mehr gegen Umbrella und dessen illegale Experimente.

PersonalBearbeiten

Diese Liste mit Personen liegt den Dokumenten und Informationen zu Grunde, die das Alpha-Team während seines Aufenthalts in dem Arklay-Labor gesammelt hat. Zudem wurden Namen untergeordneterer Forscher bekannt, die in einer kleinen Residenz neben dem Haupthaus wohnten. Diese wurden bekannt durch ihre Forschungen an Haien und Pflanzen, der Erschaffung des Neptune und die eher ungewollte Erstellung der Pflanze PLANT 42.

Das Personal der Laboratorien der Villa konnte man in zwei Abteilungen einordnen: der Forschung und Verwaltung, und der Sicherheit. Das F&A hatte zudem zwei Untergruppen: die Spezialforschung und die Hygiene.[6]

Name Abteilung/Bezeichnung
Alias Sicherheit.[7]
Arving, Keith Manager Dia-Raum.
Bennett, Alex Unbekannt
Birkin, William Chef-Forscher (ehemals)[8]
Crackhorn, Martin Unbekannt
David, Clark Unbekannt
Fisher, Ed Unbekannt
Holland, Gail Unbekannt
Toleman, John Chef-Forscher[8]
Robert Unbekannt, mögl. Sicherheit.
Ross, S. Forscher.
Sarton, Henry Forscher
Scott Sicherheit.[7]
Smith, E. Forscher.
Steve Forscher.[7]
Wesker, Albert Forscher.
"The Keeper" Forscher und Hausmeister.[7]


GalerieBearbeiten


ReferenzenBearbeiten

  1. Untersuchungsbericht 2
  2. Selbstmordbrief
  3. Testament des Forschers
  4. Keeper's Tagebuch
  5. Tagebuch des Wachmannes
  6. Sicherheitssystem
  7. 7,0 7,1 7,2 7,3 Tagebuch des Wachmannes
  8. 8,0 8,1 Wesker's Report II


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki