FANDOM



Achtung! Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst dem Resident Evil Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.



Alexia render

Bild aus Resident Evil Darkside Chronicels (Remake)

Alexia Ashford ist die Tochter von Alexander Ashford. Sie ist sehr intelligent, weswegen sie man die Wiedergeburt von Veronica (Erstes Oberhaupt der Familie Ashford) nennt. Sie wurde wegen ihrer Intelligenz mit 10 Jahren Leiterin der Antarktis Anlage. Nebenbei erschuf sie den T-Veronica-Virus
1642062-alexia render

Alexia Ashford

Ewiger SchlafBearbeiten

Als sie und ihr Bruder Alfred davon erfahren haben, dass sie nur im Labor geschaffen wurden, um den Fehler ihres Vaters zu überdecken, nahmen sie ihren Vater Alexander gefangen und infizierten ihn mit dem T-Veronica Virus. So wurde aus Alexander ein blindes, aber extrem gefährliches Monster. Doch dies sollte nicht nur zur Rache dienen. Alexia wählte gezielt ihren Vater für das erste Versuchsobjekt des T-Veronica Virus aus. Danach infiziert sie sich selbst und lies sich von ihrem Bruder in den Kälteschlaf versetzen.

Die Königin erwachtBearbeiten

Nachdem Claire und Steve den harten Kampf gegen Nosferatu (Alexander) bestanden haben, erwacht im selben Moment Alexia wieder zum leben. Alexia ist unheimlich stark, das beweist sie als sie gegen Wesker kämpft. Wesker musste sich zurückziehen und ließ Chris diese Arbeit erledigen. Alexia hat noch zwei zusätzliche Formen, welche sie einsetzt um Chris zu töten. Chris löscht mit einem Schuss vom Linear Launcher Alexia und damit die Familie Ashford aus. Die Antarktis Anlage wird von einer extrem gigantischen Explosion zerstört (nahezu ausgelöscht).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki